News

Schwere Sicherheitslücken bei Android und Samsung



Zugeordnete Tags Samsung | Sicherheit

Lockscreen umgehen

Vor Kurzem berichteten wir, dass Apple in iOS eine große Sicherheitslücke aufdecken musste. So konnte man mit einem Trick die Lockscreen-Sperre umgehen und auf die Daten des Smartphones zugreifen.

Nun ist genau von diesem Problem auch Googles Android in der sehr verbreiteten Version 4.1.2 betroffen; unter anderem das Samsung Galaxy S3, dessen Display-Sperre mit wenigen Klicks außer Kraft gesetzt werden kann.

Dazu muss man nur auf dem Sperrbildschirm zum Notruf wechseln und dort die Taste für eingespeicherte Notrufe drücken. Nach einem weiteren Klick auf den Home-Button hat man umgehend vollen Zugriff auf das Telefon.

Passwörter werden angezeigt

Eine andere sehr schmerzhafte Lücke betrifft ausschließlich Samsung: Während andere Smartphones beim Schreiben nur reguläre Wörter vorschlagen, gibt Samsung auch ganze Passwörter ungefiltert als Vorschläge aus. Es genügt oft schon, wenige Zeichen zu tippen und Samsung veröffentlicht das entsprechende vollständige Passwort.

Das Problem soll bereits ab Version 2.3.6 auftreten und auch noch in Version 4.1.2 nachvollziehbar sein.

Da empfiehlt es sich aktuell, sein Samsung-Smartphone keinesfalls aus der Hand zu geben! Denn nicht nur die Sperre kann umgangen werden, sondern alle verwendeten Passwörter werden dank Autokorrektur auch noch angezeigt. Hier muss seitens Samsung dringend reagiert werden!

Samsung Sicherheitslücke
Samsung Sicherheitslücke

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

avatar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Samsung Galaxy S8 & S8+ vorgestellt - alle Infos & Preise

News

30.03.2017

 | Peter Welz

Es ist wieder Unboxing-Zeit! Obwohl vom Samsung Galaxy S8 bereits vorab so gut wie alle Infos bekannt waren, ist so eine Produktpräsentation doch immer wieder spannend. Dieses mal fand sie zeitgleich in New York und London statt. Nun sind sie also... mehr +

IFA: Smartwatch, Smartphone & TV - gebogene Displays überall

News

04.09.2014

 | Elsa Philipp

Auch wenn die IFA 2014 erst am 05. September ihre Messehallen für Besucher öffnet, sind die Hersteller jetzt schon fleißig dabei, ihre Neuheiten vorzustellen. Und unter all den Flaggschiffen und Innovationen meine ich, einen gewissen Trend zu... mehr +