News

CES 2018 - Auf diese Technik können wir uns freuen



Zugeordnete Tags Trend | Notebook | Smart Home

Geht der Trend jetzt etwa wieder zu dickeren Notebooks? Gerade findet eine der wichtigsten Elektronik-Messen der Welt statt, die Consumer Electronics Show 2018 in Las Vegas. Auf der CES stellen die erfolgreichsten Hersteller ihre neuesten Smartphones, VR-Brillen, Smart-Home-Geräte, Elektroautos und noch viel mehr spannende Technik für das neue Jahr vor. Worauf wir uns 2018 freuen dürfen, erfahrt ihr jetzt.

Dicke & dünne Notebooks

Natürlich werden auf der CES auch viele Notebook-Neuheiten vorgestellt. Für die Top-Produkte 2018 setzt jeder Hersteller seine ganz eigenen Prioritäten. Während Acer mit dem Swift 7 eigenen Angaben zufolge das „dünnste Notebook der Welt“ herausbringt, das gerade einmal 8,98 Millimeter hoch ist, erhöht HP die Dicke seines Spectre x360 wieder minimal.

Dabei wird jedoch Platz für noch mehr Leistung gemacht. Ab März erhaltet ihr bei uns beispielsweise das HP Spectre x360 15-ch002ng mit dem neuen Intel Core i7-8550U Prozessor, einer leistungsstarken NVIDIA GeForce MX150 Grafik sowie zwei Thunderbolt-3-Anschlüssen.

"Dünnstes Notebook der Welt" - das Acer Swift 7 (Quelle: Acer)
Ordentlich Power unter der Haube - die neue Spectre-x360-Reihe von HP
"Dünnstes Notebook der Welt" - das Acer Swift 7 (Quelle: Acer)

Aufrollbarer Fernseher

Der Hersteller LG stellt nicht nur den bisher größten OLED-Fernseher mit 146 Zoll und 8K-Auflösung vor, sondern auch den ersten aufrollbaren TV. Ja, richtig gehört, einen Fernseher, den ihr, wenn ihr ihn gerade nicht braucht, wie eine Jalousie einfach aufrollen und damit Platz sparen könnt. Wann der 65-Zöller erscheint und wie viel er kostet, gab der südkoreanische Hersteller allerdings nicht bekannt.

Ein Fernseher zum Aufrollen (Quelle: LG Display)
Ein Fernseher zum Aufrollen (Quelle: LG Display)

Smart Home der Zukunft

Alexa, Siri, Google Assistant und Co. sind jetzt bei vielen schon nicht mehr wegzudenken. In Zukunft sollen die smarten Assistenten unser Leben aber noch weiter vereinfachen und beispielsweise in noch mehr Lautsprechern, Kopfhörern und Fernsehern zum Einsatz kommen.

Auch Samsung macht mit Bixby seine Smartphones und TVs smarter. So wird es möglich sein, den Inhalt des Kühlschranks auf Befehl auch auf dem Fernseher zu sehen oder per Smartphone die Waschmaschine anzuhalten, um vergessene Socken nachzulegen.

Außerdem helfen einige Technik-Neuheiten der Messe dabei, die Sicherheit in eurem Zuhause zu gewährleisten. Der Hersteller Ring bringt bald sein smartes Beleuchtungskonzept „ring beams“ auf den Markt. Dieses könnt ihr genauso wie die Sicherheitkameras der Marke über euer Smartphone auch von unterwegs steuern.

Smartes Zuhause - smarte Beleuchtung mit ring beams (Quelle: ring)
Smartes Zuhause - smarte Beleuchtung mit ring beams (Quelle: ring)

VR ohne Smartphone oder PC

Lenovo und Google haben es geschafft – sie stellen auf der CES 2018 ein VR-Headset vor, das völlig ohne Smartphone, PC oder externe Sensoren auskommt. Ihr müsst also keinen Kabelsalat mehr ordnen oder euch lange Zeit zum Einrichten nehmen, sondern könnt das Headset einfach aufsetzen und in virtuelle Welten verschwinden.

Das Lenovo Mirage Solo funktioniert nämlich eigenständig über eingebaute Kameras und eine Menge Sensoren. Außerdem wird dabei auf die VR-Plattform Daydream OS von Google zurückgegriffen, die ein großes Angebot an Apps unterstützen soll.

Das erste Standalone-VR-Headset kommt von Lenovo.
Das erste Standalone-VR-Headset kommt von Lenovo.

Keine neuen Smartphones?

Smartphone-Neuheiten sind auf der CES 2018 rar. Das liegt aber vor allem daran, dass Ende Februar der „Mobile World Congress“, kurz MWC, in Barcelona stattfindet, der mehr auf mobile Endgeräte spezialisiert ist. Von allen Neuigkeiten des MWC berichten wir dann natürlich auch hier im Cyberbloc und sind jetzt schon ganz gespannt, was die großen Hersteller dort der Öffentlichkeit präsentieren werden – die neuen Topmodelle Samsung Galaxy S9 und das Huawei P11 werden auf jeden Fall darunter sein.

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

avatar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Der letzte Videorekorder – das Ende einer Ära

News

04.08.2016

 | Dirk Lindner

„Der Videorekorder ist tot!“ So oder so ähnlich dürfte die Botschaft im Management-Meeting des japanischen Herstellers Funai gelautet haben, als dieser beschloss, als letzter Hersteller die Produktion von VHS-Rekordern endgültig einzustellen.... mehr +

IFA 2012: Samsung Galaxy Camera

News

02.09.2012

 | Marcus Beyer

Halb Smartphone, halb Kamera. Eines meiner persönlichen Highlights der IFA ist die Galaxy Camera von Samsung. Sie ist die erste Mobilfunk-Kamera der Welt. Damit lassen sich Fotos nicht nur über WiFi, sondern auch per mobiler Datenverbindung von... mehr +