News

Apple Special Event: Neue Watch & drei neue iPhones



Zugeordnete Tags Apple | iPhone | Keynote

iPhone 8

Es lässt wohl kaum einen Technik-Interessierten kalt, was das wertvollste Unternehmen der Welt neues, innovatives und wahrscheinlich auch schnörkelloses entwickelt hat: Ganz gleich, ob iPhone-Jünger oder Android-Fan, ob Mac-Fetischist oder Windows-User – keine Meinung zu haben dürfte schwierig werden, ob der Omnipräsenz und Relevanz der Produkte. Um der Welt zu zeigen, mit welchen Produkten der kalifornische Hersteller die Welt zu ändern gedenkt, lud Apple am 12. September zu einem „Special Event“ im neu gebauten Apple Park ein.

Ein sichtlich gerührter Tim Cook begann die Keynote nach einem kurzen Einführungsvideo mit einer Lobrede auf den Firmengründer Steve Jobs, nach dem auch der mit dieser Präsentation erstmalig eingeweihte Konferenzsaal, das „Steve Jobs Theatre“, benannt ist. Nach der Vorstellung des neuen Firmensitzes und weiterer neuer Apple Stores, kündigte Tim Cook relativ schnell das erste neue Produkt an:

Apple Watch Series 3

Apple neue Version der Watch folgt dem bekannten Namensschema und heißt Apple Watch Series 3. Wichtigstes neues Feature: Sie wird mit integriertem Mobilfunkmodem erhältlich sein – Sportler können nun endlich das iPhone zuhause lassen und dennoch unterwegs telefonieren und Musik streamen. Um stets ordentlichen Empfang zu gewährleisten, fungiert dabei das gesamte Display als Antenne. Die Uhr übernimmt die normale Telefonnummer des iPhones und registriert sich im Mobilfunknetz. Zum Start wird das laut Apple in Deutschland zunächst mit Verträgen der Telekom möglich sein.

Weitere neue Hardwaredetails: Die nach wie vor wasserdichte Apple Watch Series 3 setzt auf eine namenlose neue CPU, die bis zu 70% schneller arbeitet. Apples neuer W2-Kommunikations-Chip und ein barometrischer Höhensensor sind ebenfalls an Bord. Das alles kommt in Verbindung mit der neuen Betriebssystemversion watchOS 4, die unter anderem eine neue Herzfrequenz-App mitbringt, die nun zusätzlich Ruhepuls, Erholungspuls und Herzrhythmus analysiert. Zielsicher erkennt ihr die Apple Watch Series 3 Cellular (also mit Mobilfunkmodem) an einem roten Punkt auf der Krone.

Die Apple Watch Series 3 wird ab 22. September in Deutschland erhältlich sein. Die Version ohne Mobilfunkmodem wird 369€ kosten. Wenn ihr lieber das Modell mit der roten Krone haben möchtet, müsst ihr 449€ einplanen.

Die Apple Watch Series 3 Cellular erkennt ihr an der roten Krone
Die Apple Watch Series 3 Cellular erkennt ihr an der roten Krone

Apple TV 4K

Fast zur Fußnote verkam das neue Apple TV, dass nun 4K, HDR und Dolby Vision unterstützt. Apple verspricht, möglichst viele bereits gekaufte Filme auf das hochauflösende Format umzustellen und auch die Streaminganbieter à la Netflix, DAZN & Co. schnellstmöglich mit an Bord zu holen. Ein schönes Highlight war die Vorstellung des neuen Spiels von den Journey-Entwicklern thatgamecompany. Die Neuentwicklung wird Sky heißen, ist ein „Romantic social adventure game“ und wird auf Apple TV und anderen iOS-Geräten laufen.

Auch das Apple TV 4K wird ab 22. September für 199€ erhältlich sein.

Nun mit 4K, HDR und Dolby Vision: Apple TV 4K
Nun mit 4K, HDR und Dolby Vision: Apple TV 4K

iPhone 8 (Plus)

Als nächstes stellte Apple das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus vor, die Nachfolger des iPhone 7 bzw. iPhone 7 Plus. Die beiden Smartphones orientieren sich in puncto Design durchaus am iPhone 7, weisen aber nun eine Rückseite aus Glas auf – laut Apple aus ganz besonders robustem Glas. Hauptgrund für die Glasrückseite: Wireless Charging! Apple iPhone 8 und 8 Plus unterstützen nämlich den Qi-Standard.

Auch auf CPU-Seite gibt es neues zu vermelden: Apple inkrementiert die hauseigene CPU-Serie ein weiteres Mal und stattet iPhone 8 und iPhone 8 Plus mit dem A11 Bionic aus. Bei der CPU handelt es sich um einen Sechskerner, der zwei schnelle und vier energieschonende Recheneinheiten besitzt. Der Namenszusatz „Bionic“ verweist dabei auf das besondere Augenmerk, dass die Entwickler auf Machine Learning und künstliche Intelligenz gelegt haben. Erstmals verbaut Apple nun auch die vom iPad Pro bekannte True-Tone-Technik samt erweitertem Farbraum im iPhone. Damit passt sich die Farbtemperatur des Displays stets eurer Umgebung an und sorgt  für einen noch neutraleren, echten Farbeindruck.

Bei beiden Modellen löst die Kamera mit zwölf Megapixeln auf und fängt nun noch mehr Licht und Farben ein. Die Dual-Kamera des iPhone 8 Plus verfügt zusätzlich über einen verbesserten Porträt-Modus. Die Kameras sind auch Grundlage für neue, auf Augmented Reality basierende Apps. Damit vermischt ihr ähnlich Pokémon Go nun Spiel, Sport und Arbeit mit der realen Welt – auf dem Bildschirm.

iPhone 8 und iPhone 8 Plus werden in den gewohnten Größen von 4,7 und 5,5 Zoll, drei Farben (Gold, Silber, Space Grau) mit Speicherkapazitäten von 64 und 256 GB ab 22. September erhältlich sein. Das iPhone 8 gibt es ab 799€, das iPhone 8 Plus ab 909€.

Auch die Rückseite ist nun aus Glas beim iPhone 8
Auch die Rückseite ist nun aus Glas beim iPhone 8

iPhone X

Schließlich bemühte Tim Cook das sehr denkwürdige „one more thing“, um nichts weniger als die Zukunft des Smartphones anzukündigen und von Phil Schiller vorstellen zu lassen. Zum zehnjährigem iPhone-Jubiläum war nun endlich mal ein neues Design fällig: Das Apple iPhone X – es spricht sich übrigens „Ten“ aus – kommt mit einem äußerst imposanten randlosen 5,8-Zoll-OLED-Display Marke „Super Retina“ mit HDR-Unterstützung daher, das mit 2.436×1.125 Pixeln auflöst und sich von Kante zu Kante erstreckt. Fast logisch erscheint, dass analog dem iPhone 8 auch hier True-Tone-Display und erweiterter Farbraum mit an Bord sein werden. Das Display nimmt dabei so gut wie die vollständige Fläche der Frontseite ein. Auch wenn 5,8 Zoll nach sehr groß klingt, wird das iPhone X nur etwa fünf Millimeter länger und drei Millimeter breiter als das iPhone 7 bzw. 8 ausfallen – schmalen Rändern sei Dank.

Ein Blick auf die Produktbilder verrät: Insbesondere die Optik der Vorderseite bricht völlig mit den bisher eher üppig dimensionierten Rändern der Vorgängergenerationen. Damit entfallen dann konsequenterweise auch Home-Button und Touch ID. Wie ihr nun euer iPhone X entsperrt? Ganz einfach: Per Face ID! Das iPhone bringt nämlich gleich eine ganze Armee von Sensoren an den Start, um euer Gesicht auf diverse Arten und von Machine Learning unterstützt zu analysieren und bei Übereinstimmung mit dem hinterlegten Gesicht das iPhone zu entsperren. Apps verlasst ihr nun, indem ihr sie mit einer Wischbewegung von unten nach oben zurück auf den Homescreen wischt. Haltet ihr bei dieser Geste kurz ein, öffnet sich der neue App Switcher.

Angetrieben wird das iPhone X ebenso wie das iPhone 8 von einer A11 Bionic-CPU. Die Kameras des iPhone X lösen mit 12 Megapixeln auf und befinden sich nun untereinander. Auch auf der Frontseite findet sich Dual-Kamera-Technik, die euch noch bessere Selfies als bisher erlaubt.

Das iPhone X. wird am 3. November in zwei Farben (Silber und Space Grau) erscheinen. Es ist nur in einer Displaygröße mit Speicherkapazitäten von 64 und 256 GB erhältlich. Das günstigste Modell kostet 1.149€.

Das iPhone X erfüllt den sehnsüchtig erwarteten Wunsch nach Innovation
Ein OLED-Bildschirm füllt nun fast die gesamte Front aus
Das iPhone X erfüllt den sehnsüchtig erwarteten Wunsch nach Innovation

Drei neue iPhones, neue Watch, neues Apple TV

Mit insgesamt fünf neuen Produkten ist der Produkt-Output der Keynote hoch. Kritiker, die Apple bis dato mangelnde Innovation vorwarfen, müssen nun erstmal das iPhone X mit randlosem OLED-Display verdauen – das Smartphone macht bis dato einen hervorragenden Eindruck. Wie ist eure Meinung zu den neuen Geräten? Ist das iPhone X zu abgefahren oder genau der richtige Innovationsschub? Hinterlasst einen Kommentar!

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

avatar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Black Weekend: Täglich neue Angebote

News

24.11.2017

 | Cornelia Korch

 | 1

Draußen wird es immer kälter und so mancher von euch friert schon, wenn er nur aus dem Fenster schaut. Genau deshalb heizen wir euch mit unserem Black Weekend kurz vor dem Jahresende noch einmal so richtig ein. Spannende Rabatte auf Produkte von... mehr +

Blue Weekend: Täglich neue Angebote

News

22.09.2017

 | Christian Richter

Der Sommer ist vorbei, die Temperaturen sinken und abends wird es schneller dunkel. Auch wenn die für die meisten Menschen schönste Jahreszeit vorbei ist, gibt es Grund zur Freude. Im Herbst fallen nämlich nicht nur die Blätter, sondern auch... mehr +