News

Abschied: I did it my way…



18
Zugeordnete Tags Cyberbloc | Cyberport | Job

151 Monate bei Cyberport
In diesen Tagen hörte ich in Bezug auf meine Person vermehrt Wörter wie „Urgestein“ oder „Inventar“ – doch was heißt dies schon, wenn man mit derlei rührenden Beschreibungen etikettiert wird? Doch nicht viel mehr, als dass der drohende Stillstand über einen hereinbricht. Zeit sich zu bewegen und das heimelnde Nest zu verlassen. Ja, es ist wahr: Sven Kaulfuß, Mitarbeiter der ersten Stunden, verlässt nach über 12 Jahren die heiligen Hallen von Cyberport.
Während ich diese Zeilen schreibe, lasse ich vor meinem geistigen Auge nochmals Erinnerungen ablaufen – Gedanken dir mir aufzeigen, wie sehr mich und meine Kollegen diese wertvollen Momente der letzten Jahre geprägt haben. Eine Zeitspanne, in der ich persönlich miterleben durfte wie aus einer familiären Gruppe von circa 10 Mitarbeitern, ein Team von weit über 400 Kollegen heranwuchs, eine Firma erwachsen wurde. Auch ich entwickelte mich in diesem Zeitraum: Anfangs Produktmanager, später Projektleiter und Chefe dieses kleinen Blogs – eine stets interessante Zeit, die ich in meinem Leben nicht missen möchte. Mir bleibt an dieser Stelle nur noch übrig mich zu bedanken, bedanken bei all jenen Personen, Mitarbeitern und Autoren, denen ich in den letzten Jahren begegnen durfte, bedanken bei unseren Lesern und Kunden.

Doch keine Sorge: Es geht weiter mit dem CyberBloc. Facebook-Spezie und Kollege Ben Walther wird ab sofort das CyberBloc betreuen. Ich wünsche ihm viel Erfolg bei dieser ehrenvollen Aufgabe und übergebe ihm voller Stolz mein „kleines Baby“ :).

Mich zieht es derweil in zwei europäische Großstädte: Einerseits Berlin, andererseits Antwerpen – Beruf- und Privatleben kombiniert. Es wird GIGAntisch ;-). Zum Schluss übergebe ich an Sid Vicious, dem alten Hurensohn:


Sid Vicious – My way (Live Paris 1978) von SlashyGuiGui

Bildquelle: Flickr, Autor: Joybot; veröffentlicht unter CC BY-SA 2.0.

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

18 Kommentare

  1. avatar
    Andreas schrieb am
    Bewertung:

    Ich wünsche dir auf deinen weiteren beruflichen Wege alles erdenklich Gute.
    Du hast über die Jahre einen tollen Job gemacht!

  2. avatar
    Technikfaultier schrieb am
    Bewertung:

    Nein!!!! Schnüff. Das finde ich sehr schade. Mach´s gut und halt die Ohren steif und vielen Dank!

  3. avatar
    Daniel schrieb am
    Bewertung:

    Lass es dir gut gehn, viel Erfolg mit dein neuen Vorhaben und vielen vielen Dank dafür das du Cyberport mit zu dem gemacht hast was es ist.

    Ich hoffe wir hören mal etwas von deinen neuen Projekten.

  4. avatar
    Dirk Haase schrieb am
    Bewertung:

    Danke für die letzten Jahre. Wünsche dir viel Erfolg bei GIGA und immer freie Bahn auf dem langen Arbeitsweg.

  5. avatar
    Sven Kaulfuß schrieb am
    Bewertung:

    Danke euch allen für die lieben Worte :)

  6. avatar
    Carsten Knobloch schrieb am
    Bewertung:

    Alles Gute von der anderen Seite :)

  7. avatar
    Sven Kaulfuß schrieb am
    Bewertung:

    @ Carsten: Danke auch dir und Gruß zurück auf die „andere Seite“ ;-).

  8. avatar
    marco m. schrieb am
    Bewertung:

    Svenni, alter Schwede, ich hatte dir diesen Schritt ja in vielen Gesprächen schon vor Jahren ehrlichen Herzens gewünscht – es gibt nämlich noch so viel mehr Möglichkeiten, den Horizont zu erweitern – aber nun, wo ich deine Zeilen hier lese, fühlt sich das trotzdem irgendwie sentimental an.

    Sei es drum: viel Glück und Spaß in der großen Stadt! Ich bin sehr gespannt auf ein baldiges persönliches Update.

  9. avatar
    aho schrieb am
    Bewertung:

    … wie was ??? seit langer zeit wieder mal in deinem BLOC. und was lese ich??? ich wünsch dir alles alles gute in der großen weiten welt.

    … du hast noch den posten des produktmarketingmanagers vergessen!!! – damals im schaufenster wars ;)

    (was hammer jelacht)

    machs gut KAULE!!!

    deinalterproduktmarkteringmanagerkollegeandreas:)

  10. avatar
    isi schrieb am
    Bewertung:

    Hi Kaule! Endlich hast du es geschafft, Glückwunsch! Warum auch weiterhin den PMs auf den Sack gehen, irgendwann ist damit Schluss – und alle können aufatmen. Ich wünsche dir im neuen Lebensabschnitt alles Gute – und da du ja bald nicht mehr in Dräääääsdn weilst, besteht die wunderbare Chance, die nicht von Lokalkolorit verfärbte deutsche Sprache endlich zu lernen und an die nächste Generation weiterzugeben. Ein Bilddungsauftrag der in sich hat Kaule! Meld dich mal, wenn du in B bist, dann gehts ma Bier trinken, und ich zeige dir Europa, Afrika, Asien, Amerika … und Hartz IV auf einmal!
    Alles Gute,
    isi

  11. avatar
    peter p. schrieb am
    Bewertung:

    Mensch Kaule, schade und doch schön für dich! ich wünsch dir allet jute! würd mich freuen, wenn du mich auf den laufenden hälst ;) lg

  12. avatar
    HR schrieb am
    Bewertung:

    Lieber Kaule,

    wir waren zu spät und mussten ohne Dich – aber auf Dich anstoßen… wir wünschen Dir alles Gute und viel Spaß und Freude bei allem was jetzt kommen wird. Wir hatten schöne und anstrengende Zeiten – aber es waren immer interessante!

    Lass es Dir gut gehen!
    Das Team vom Personalbüro

  13. avatar
    Tobias schrieb am
    Bewertung:

    Nun isses also soweit…

    ich erinnere mich noch, wie Du mir irgendwann mal begeistert
    die Idee eines Firmeblogs erklärtest und hinzufügtest:
    „Da kommen auch die dreckigen Aschenbecher der Firma rein“…

    Auch wenn Dein anarchischer Ansatz zum Schluss gänzlich
    verschwunden war – für viele alte Leser und vor allem für die,
    die Dich persönlich kennen, WARST DU das Cyberbloc.

    Viel Glück Kaule und man sieht sich – auch wenn’s schwierig wird ;-)

  14. avatar
    Sven Kaulfuß schrieb am
    Bewertung:

    @ marco: Danke auch dir für deine Wünsche, wie du mich kennst, braucht es manchmal einen längeren Zeitraum und die richtige Motivation den Schritt zu wagen :).

    @ aho: Stimmt, Produktmarketingmanager war unsereiner auch noch, was für ne Zeit ;-)

    @ isi: Aber auf jedem Fall, nur bin ich mittlerweile das gute belgische Bier gewohnt, die Bezugsmöglichkeiten in der Bundeshauptstadt hierfür muss ich noch abklären. Was meine wohl gewählte Sprache betrifft, werde ich wohl weniger das Sächsische ablegen, vielmehr das Flämische hinzugewinnen ;-).

    @ peter: Na klar, verlieren wird man sich im weltweiten Netz sicherlich nicht.

    @ HR: Hoffe der Sekt war noch schmackhaft :).

    @ Tobias: Tja, für zukünftige Meetings bedarf es nunmehr längere Planungszeiten, bekommen wir hoffentlich hin.

  15. avatar
    Uwe schrieb am
    Bewertung:

    Da ich zuletzt hier doch eher dem Cyberbloc-Spirit vergangener Tage ein wenig hinterhergetrauert habe, freue ich mich sehr, dass Du Dir nun eine neue spannende Herausforderung suchst… Wünsch‘ Dir dafür alles, alles Gute, Sven! Hoffe, anderenorts wieder von Dir zu hören!

  16. avatar
    katha schrieb am
    Bewertung:

    mensch kaule, da is man nur mal kurz ums eck kind bespassen und dann das. wech, einfach so :o) schön, dass du dich weiterentwickeln kannst und willst. viel erfolg in börlin und ich wünsch dir immer nen händchen für günstige direktflüge nach antwerpen. vielen dank für die kurzweiligen gespräche auf dem weg nach hause. alles gute die katha

  17. avatar
    Sebastian schrieb am
    Bewertung:

    Auch ich möchte hier nochmal kurz was loswerden.
    Kaule geht von Cyberport – und hat noch viel mehr ermöglicht als man so glaubt :) Vor bereits über 5 Jahren unterstützte er unser Filmprojekt Break Out mit Technik. Ohne Svens Hilfe wäre das wohl nie etwas geworden. Wenig später wird daraus ein großes Jugendprojekt, Monde Production, ein neuer Film entsteht – mit Cyberport-Technik. 2010 lassen wir den „Jugendbonus“ hinter uns und blaufilm Dresden als kommerzielle Firma ist gegründet.
    Alles mit Kaules Untersützung – da wollen wir natürlich DANKE!!! sagen.

    Lieben Gruß, Sebastian

  18. avatar
    Jan schrieb am
    Bewertung:

    Ich schaue viel zu selten in dieses Blog – und dann muss ich DAS lesen?
    Sven – ich wünsche dir auf diesem Weg viel Spaß und Erfolg auf deinen neuen Wegen. Du hast CP geprägt wie kein anderer Mitarbeiter vorher (und nachher :-).

    Wäre klasse mal wieder was von dir zu hören / lesen / sehen.

    Grüße aus der Autowelthauptstadt ;-)

    Jan.

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

avatar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

In eigener Sache: Der Cyberbloc zieht um – Wartungsarbeiten

News

05.07.2016

 | Dirk Lindner

Zeiten und Umstände ändern sich und dazu gehört, dass Corporate Blogs immer näher an die Web-Auftritte der Konzerne rücken. Und so wird auch der Cyberbloc künftig nicht mehr unter seiner angestammten Adresse http://www.cyberbloc.de zu finden... mehr +

Warenagenten leben gefährlich

News

24.08.2015

 | Clemens Behrendt

 | 3

Agenten, sind das nicht die coolen Typen die in zivil verkleidet Geheimaufträge erledigen und schließlich für Ordnung und Sicherheit sorgen sollen? Zugegeben: Beim ersten Lesen klingt „Warenagent“ irgendwie ganz lässig und erinnert... mehr +