Lifestyle

Tester gesucht für WD Blue & Black SSDs



82
Zugeordnete Tags Western Digital | SSD | Produkttest

Im Vergleich zu herkömmlichen Festplatten haben Solid-State-Drives, kurz SSDs, den Vorteil, dass sie weniger Energie verbrauchen, höhere Lese- und Schreibgeschwindigkeiten bieten und gegenüber Stößen sowie Feuchtigkeit unempfindlicher sind. Außerdem sind SSDs deutlich kompakter gebaut als HDDs, wodurch diese auch in schlankere PC– und Notebooks passen.

Ihr wollt euch selbst von den Vorteilen einer SSD überzeugen? Dann bewerbt euch jetzt als Produkttester für eine der 10 folgenden WD Blue oder Black SSDs:

• 2 x WD Blue SSD 500GB
• 3 x WD Blue SSD 250GB
• 3 x WD Black PCIe-SSD 256GB
• 2 x WD Black PCIe-SSD 512GB

WD Blue & Black SSD-Speicher für... ?

Die 2,5 Zoll großen WD Blue SSDs eignen sich dabei vor allem für den normalen Nutzer, der gerne viele Programme gleichzeitig offen hat. Die SSD wird über SATA 3 angeschlossen und ist deshalb mit vielen unterschiedlichen Notebook– und PC-Modellen kompatibel. Dank Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 545 Megabyte pro Sekunde ist das Kopieren und Verschieben von Dateien schnell erledigt.

Mit den Black-Modelle wendet sich WD eher an den anspruchsvollen User, der regelmäßig komplexe Anwendungen nutzt, die viel Rechenleistung benötigen, wie Spiele oder Videoschnittprogramme.

Die schwarzen SSDs mit PCI-Express-3.0-Schnittstelle sind aufgrund ihrer Bauweise speziell für kompakte Tower-, Desktop-PCs, aber auch Notebooks mit dem entsprechenden M-Anschluss geeignet. Die maximale Lesegeschwindigkeit beträgt dabei sogar 2.050 Megabyte pro Sekunde. Photoshop-Dateien und aufwendige Spiele starten und laden daher extrem schnell.

Mit Hilfe des kostenlosen WD SSD-Dashboards könnt ihr den Speicher zudem jederzeit auf verfügbare Kapazität, Zustand des Laufwerks, Software-Updates und so weiter überprüfen.

Wie kann ich Tester werden?

Um teilzunehmen, verratet uns bis zum 10.05. in den Kommentaren unter diesem Artikel folgende Frage: Welches Modell wollt ihr testen und warum eignet sich gerade dieses für euren treuen Technik-Gefährten?

Vergesst bitte nicht, bei euren Kommentaren eine gültige E-Mail-Adresse anzugeben, damit wir euch auch benachrichtigen können.

Unsere Cyberport-Jury wählt anschließend anhand eurer Kommentare die Gewinner aus. Im Anschluss schicken wir euch die SSD zu und ihr habt 4 Wochen Zeit, sie ausgiebig zu testen.

Wie sieht der Testbericht aus?

Habt ihr die SSD ausgiebig getestet, schreibt ihr eine Bewertung unter dem jeweiligen Artikel im Cyberport-Webshop (Links siehe oben) damit künftige Käufer von euren Erfahrungen profitieren können.

Der Testbericht sollte mindestens 1.000 Zeichen umfassen und Infos zu den Kategorien Verarbeitung, Einbau der SSD, Performance, Lautstärke und WD SSD-Dashboard enthalten.

Weitere Informationen zur Produkttesteraktion bekommt ihr in unseren Aktionsbedingungen. Wir freuen uns auf eure Kommentare und wünschen viel Glück!

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

82 Kommentare

  1. avatar
    Ronny Walther schrieb am
    Bewertung:

    Hallo, vielen Dank für das Gewinnspiel. Ich würde gerne die WD Black PCIe-SSD 512GB testen Willen, da ich in letzter Zeit einige Probleme mit den M.2 SSDs hatte. Ich hatte mir einen Laptop bestellt mit zwei Festplatten und die M.2 SSD ist mir nach nicht mal vier Wochen ausgestiegen – samt Daten. Danach habe ich mir bei cyberport einen neuen Laptop geholt – wieder mit zwei Festplatten. Die HDD wurde durch eine Samsung SSD ersetzt und die kleine M.2 SSD könnte noch ein Upgrade bekommen. Pech mit Festplatten habe ich schon seit vielen Jahren. Immer wieder gehen diverse Festplatten kaputt und ich würde gern schauen, wie sich die WD Black im Vergleich schlägt. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich die WD Black PCIe-SSD 512GB testen dürfte. Vielen Dank.
    Gruß Ronny

  2. avatar
    Christopher Teuchner schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde mich als Tester bereit erklären!

    Warum?

    Ich nutze Bisher

    2 alte Samsung SSD´s mit je 120 GB
    1 WD Blue WD20EZRZ – 2TB als Datengrab

    Als Externes Speichergerät für Filme, Musik sowie Arbeitsdaten dient eine WD My Cloud 1-Bay mit 2TB

    Ich würde mich für die WD Blue SSD 500GB Interessieren.

    Mit freundlichen Grüßen / Best regards,

    Christopher Teuchner

  3. avatar
    Robert Fiebig schrieb am
    Bewertung:

    Würde gern mal die "WD Black PCIe-SSD 512GB" testen mit Photoshop und Lightroom CC.

  4. avatar
    Benedikt Waldner schrieb am
    Bewertung:

    Würde gerne die WD Blue SSD 500GB testen! Der ideale Tester für euch bin ich, weil ich nicht nur Erfahrung im PC-Zusammenbau habe, sondern als Foto- und Videograf auch die Anwendungen habe, die die Festplatte wirklich zum glühen bringt. Also: her damit!

  5. avatar
    Thomas Wald schrieb am
    Bewertung:

    Würde gerne eine davon testen. Kann sowohl PCIe/M.2 als auch SATA ausgiebig testen, da entsprechende Hardware (ASUS X99-A mit i7 5820k) vorhanden ist.
    Tests werden nicht nur Benchmarks wie CrystalDiskMark enthalten sondern auch Erfahrungen mit dauerhaftem beschreiben (Livestream-Aufnahme über Stunden), Spieleladezeiten (kann mit WD Red, Samsung 850 EVO verglichen werden) und vor allem auch arbeiten mit professioneller Software wie Adobe Premiere und Ableton Live wird getestet.

    Erfahrung mit WD Produkten ist bereits vorhanden und ich nutze diese selbst ausgiebig.

    Im Bericht wird auf jeden Fall erwähnt das dies ein Reviewsample ist und gestellt wurde, damit die Kunden sich im klaren darüber sind das dies ein Test und keine einfache Bewertung von einem üblichen Käufer ist.

    Übrigens wurde ich von Cyberport als Gewinner für die Dreamhack Tickets ausgewählt und habe das Event natürlich im vollen Umfang mitgenommen, jetzt will ich euch auch was zurückgeben und den Shop unterstützen!

  6. avatar
    Marcel Gutt schrieb am
    Bewertung:

    Definitiv die WD Black PCIe-SSD 512GB.
    Warum ich mich dafür eigne?
    Technisches Vorwissen, Passendes Mainboard vorhanden und zu guter letzt den willen endlich mal eine PCIe-SSD testen zu können. Um zu wissen ob die zahlen wirklich so gut sind wie alle sagen!

  7. avatar
    Damian Zybala schrieb am
    Bewertung:

    Ich hab mir vorkurzem erst einen neuen Rechner aufgesetzt leider nur mit einer Normalen SSD weil die M2 nicht lieferbar waren. Ich würde nur zu gern eine M2 als System Platte nutzen dass müsste Windows ja regelrecht Flügel verleihen haha. Da ich dazu noch Leidenschaftlicher Gamer bin brauche ich auch dementsprechend Platz somit wäre die Black PCIe-512GB genau die richtige um das volle Potential meines Rechners auszuschöpfen mit mir möglichen Mitteln.

    Viel Glück allen.

  8. avatar
    Bernd Reinecke schrieb am
    Bewertung:

    Hallo, ich würde gern die WD Black 512 GB Platte testen.
    Ich habe bis jetzt immer nur die herkömmlichen Platten genutzt. Das wäre mal wirklich eine absolute Premiere bei mir. Ich sichere alle meine Daten auf herkömmliche externen Festplatten.
    Gruß
    Bernd

  9. avatar
    siyamak schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde gerne den WD Black PCIe-SSD 512GB in meinem System testen.
    2016 habe ich mein Rechner aufgerüstet, neuer Mainboard Asus H97-PLUS mit M.2 (daher meine Wahl für den PCIe-SSD)
    Intel CPU 4460, 8GB Ram usw.. Ich benutze z.Z 2x SSD Festplatten mit jeweils 256 GB.
    Da die SSD-Festplatten randvoll sind, hatte ich mir überlegt eine weitere SSD mit 500 GB zu kaufen.
    Es würde sich also anbieten die M.2 zu testen da sie für meine Zwecke über ausreichend Kapazität verfügt.
    Damit würde ich gleichzeitig die M.2 Schnittstelle meines Mainboards nutzen und hätte ein Vergleich zwischen eine "normale SSD" zu einem PCIe-SSD.

  10. avatar
    Timeuhr schrieb am
    Bewertung:

    Gerne würde ich mal die WD Black PCIe-SSD 512GB testen, denn mein System läuft noch auf einer "uralten" Crucial M4 mit 128GB. Langsam wird der Platz knapp und von der Geschwindigkeit ist die M4 auch nicht mehr das Gelbe vom Ei!

  11. avatar
    Peter Eichhorn schrieb am
    Bewertung:

    Die WD Black PCIe-SSD 512GB würde sich perfekt in meinem Gaming PC machen. Ich habe zwar schon eine SSD für das Betriebssystem, aber die ist auch leider schnell voll, in Zeiten von Steam und co.

    Zudem habe ich leider keinen M2 Steckplatz auf meinem alten Asus Rampage IV Extreme.

    Wäre schon klasse mal die Performance einer PCIe SSD für die Spiele zu testen.
    Ladenzeiten waren früher ;)

  12. avatar
    Sven Reinheckel schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde mich für die WD Black PCIe-SSD 256GB entscheiden. Ich arbeite sehr viel mit Photoshop und Illustrator um Vektorgrafiken zu erstellen. Nebenher laufen noch Tutorials wo meine aktuelle Leistung meines PCs an seine Grenzen zu kommen scheint.
    Es gibt nichts schlimmeres als Lags beim Grafik designen. Ich würde mich der sehr freuen, als Tester ausgewählt zu werden.

  13. avatar
    Michael schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde gerne die WD Blue in 250GB oder 500GB testen. Prädestiniert bin ich dafür, weil ich schon viele Jahre erfahrung in der Endkunden IT Sammeln konnte und quasi ständig damit zu tun habe. Mein können als Schreiber kann ich damit unter Beweis stellen und teste einfach wahnsinnig gerne Hardware und würde gerne wieder zu WD zurück finden.

  14. avatar
    Florian K. schrieb am
    Bewertung:

    Ich selbst habe durch meinen eigenen kleinen Blog technikne.ws bereits Erfahrung im schreiben von Testberichten. Aktuell würde ich in meinen HP Laptop eine SSD packen. Nur fehlt mir dazu u.a. das Geld. Besonders weil ich ihn oft unterwegs mit habe, bin ich mit der HDD bei Erschütterungen schon immer sehr vorsichtig. Außerdem ist die verbaute HDD auch nicht gerade leise. Teilweise schneide ich auch ein paar Videos auf dem Laptop. Da ist eine SSD von der Geschwindigkeit her genau richtig. Insofern würde ich gern die WD Blue SSD 500GB testen. Diese sollte genügend Speicher für Videos, Programme etc haben :)

  15. avatar
    Florian Zimmer schrieb am
    Bewertung:

    Hallo,

    das leidige Thema, SSDs sind teuer..:D
    Ich wollte erst die PCIe WD Black mit 256GB als Wunsch schreiben, da ich Sie auf der Wunschliste habe. Aber ich denke hier sind einige drunter, die mehr diese Top Performance brauchen als ich mit "zocken". Klar, es schadet nie so etwas zu besitzen. Aber gleichzeitig bräuchte ich ein neues Board. Mein "altes" Ranger hat kein M.2. Slot.

    Also eine SATA SSD: Die 250GB Version :-)

    Wieso? Weil für meine Bedürfnisse und dazu so 3-4 Spiele, reicht die kleine Festplatte. Andere können gerne die größere testen. Desweiteren habe ich hier eine SSD von Crucial, welche ich dann mal für den Normalverbraucher testen kann, ob man da einen Unterschied merkt. Als Systemplatte gut geeignet, dahinter eine WD Blue HDD und dann wird auch der Unterschied zur HDD deutlich, sowie das Zusammenspiel von dem gleichen Hersteller und der gleichen Baureihe!

    Achja, danke für die Chance eine SSD zu gewinnen!

    freundlichen Gruß!
    Florian

  16. avatar
    Florian Rohde schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde mich auf jeden Fall für die WD Blue SSD 500GB entscheiden – Es gibt viel zu spielen, viele Daten hin und herzuschieben und auch ein wenig Videokram braucht Platz.

    Im direkten Vergleich steht dazu dann natürlich eine kleine 120GB SSD auf der bisher die meist gespielten Spiele ausgelagert sind, die aber dennoch ein Vergleich sein kann.

    Ansonsten, berufsbedingt den ganzen Tag mit Gaming zu tun, ist es natürlich immer angenehm zuhause ein fixes und gutes Setup zu haben.

  17. avatar
    T.Skerbis schrieb am
    Bewertung:

    Gerne die: WD Blue SSD 500GB, Ich würde gerne sehen welche Leistung mein MAC Pro aus dem Jahr 2010 doch noch etwas Leben einhauchen kann.

  18. avatar
    Michael Kissig schrieb am
    Bewertung:

    WD Black PCIe-SSD 512GB

    Ich würde gern die genannte Version testen da Sie zu meiner vorhandenen Technik am Besten passt. So könnte ich den Speicherplatz erheblich vergrößern

  19. avatar
    Maik Krämer schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde gerne eine WD Black PCIe SSD 512GB testen, darauf hätte ich vorerst genug Platz um einige Games als auch Videoschnittsoftware zu laden. Sie hat genug speed um wohl nie der Flaschenhals im System zu werden

  20. avatar
    Daniel Reitz schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde gerne eine der WD Blues (vorrangig natürlich die 500GB-Variante) für euch testen. Momentan läuft mein Notebook mit einer schon etwas in die Jahre gekommenen Crucial SSD.

    Wieso ich sie testen sollte?
    * Technisches Wissen ist mehr als vorhanden, da ich schon div. Rechner zusammengebaut und repariert habe.
    * Natürlicher Spieltrieb als Physiker ;)
    * Ich gehe gerne an die Grenzen… Als Programmierer ist neben genügend Arbeitsspeicher mittlerweile auch eine entsprechend schnelle Plattenanbindung notwendig, damit das Kompilieren schnell von statten geht. Gerade bei App-Entwicklungen kommt man da mit einer normalen HDD an die Grenzen. Außerdem bearbeite ich in meiner Freizeit ab und zu noch Videos und Bilder. Dabei ist eine große und schnelle Platte natürlich auch wünschenswert.

  21. avatar
    Sascha Cronauge schrieb am
    Bewertung:

    Wieso sollte ich eine der SSDs testen? Gute Frage :)
    Vielleicht weil meine 120GB-SSD mir langsam zu klein wird. Reicht das als Grund?
    Nein? Ok, sie ist auch nicht mehr die jüngste, sie wird dieses Jahr 5.
    Reicht immer noch nicht als Grund?
    Ich hätte mal wieder Spaß an einem Dual-Boot-System mit Windows (10 Pro) und Linux. Da käme eine zweite SSD wie gerufen, denn ein Betriebssystem auf ner normalen HDD, wer tut sich das heutzutage noch an?
    Computer sind mein Hobby seit 1981, also schon lange vor PCs. Die nötige Erfahrung bringe ich also mit.
    Wäre schön ein Tester werden zu dürfen :)
    Mangels M.2-Slot würde ich gerne eine der SATA-Platten testen. Die Größe überlasse ich euch :)

  22. avatar
    Halis Aldemir schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde gerne die WD Black PCIe-SSD 512GB testen.

    Ich bin leidenschaftlicher Gamer und Content Creator wodurch ich in meiner Freizeit oft mit Adobe Premiere, AfterEffects und Photoshop arbeite. Durch mein Hobby und meine Leidenschaft hat sich seit meiner Kindheit viel Wissen bezüglich Hardware gesammelt, weshalb ich auch derzeit eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration mache. Zudem schreibe ich öfters als Hobby Reviews zu Hardware. Ich habe schon einige Reviews in diversen Foren veröffentlicht. Hier einpaar meiner Reviews als Beispiel:

    http://www.hw-journal.de/forum/lesertests/3803-user-review-dark-base-pro-900

    http://www.hw-journal.de/forum/lesertests/3781-corsair-k70-lux-rgb-user-review

    http://www.hw-journal.de/forum/lesertests/3782-corsair-m65-pro-rgb-mm300-extended-user-review

    http://www.hardwareinside.de/community/threads/corsair-void-rgb-7-1-dolby-wireless-gaming-headset-user-review.3425/

    http://www.hw-journal.de/forum/l/3605-userreview-corsair-400q

    http://www.hw-journal.de/forum/l/3613-user-review-asus-republic-of-gamers-spatha#10873

    Die WD Black PCIe-SSD 512GB würde ich mit meinem MSI Z170A MPower Gaming Titanium Mainboard testen. Zum Vergleich würde eine 240GB SanDisk Ultra II und eine 1TB Seagate Barracuda dienen.

    Mein Testbericht würde diese Punkte beinhalten:

    – Einleitung & Danksagung an Cyberport
    – Verpackung & Zubehör
    – Design & Verarbeitung
    – Einbau
    – Temperaturen
    – Lautstärkevorteile (gegenüber normalen HDDs)
    – Syntetische Benchmarks (ATTO Disk Benchmark, AS SSD, Crystal Disk Mark, HD Tune, … )
    – Performance in Windows (Bootzeiten), in Spielen und in Adobe Programmen (intensive Videobearbeitung)
    – Vorstellung der Software „WD SSD Dashboard“
    – Positive & negative Punkte
    – Mein eigenes Fazit

    Ich würde mich wirklich freuen wenn ich einer der Tester sein darf.

    Mit freundlichen Grüßen

    Halis Aldemir

  23. avatar
    Bernd Eichhorn schrieb am
    Bewertung:

    Hallo, ich würde gern die WD Blue mit 500 GB testen. Und zwar auf dem Rechner meiner Frau. Denn dieser hat leider nur eine 1 TB HDD drin und wenn ich mal die Grafiktreiber oder ähnliche technische Sachen an ihren PC aktualisieren darf, schlaf ich halb ein, ehe mal der Rechner gestartet und alles hochgefahren ist. Leider hat ihr PC laut Datenblatt nur einen PCIe 16x Slot auf ihrem Motherboard, wo wahrscheinlich die Grafikkarte drin steckt, sodass ich die Sata Variante bevorzugen muss. Und die 500 GB deshalb, weil ich gern die Festplatte spiegeln wollte, damit ich das Betriebssystem nicht neu installieren muss. Denn damit würde das Windows 10 Upgrade dann kostenpflichtig. Kann mich ja gern einer berichtigen, wenn es nicht so ist. Windows 10 möchte meine Frau aber unbedingt behalten. Und gern berichte ich ausführlich im Testbericht, ob das dann alles so geklappt hat!

  24. avatar
    Rob schrieb am
    Bewertung:

    WD Black PCIe-SSD 512GB, würde ich gerne Testen, Denn WD steht für Qualität bei Festplatten, schafft sie es auch bei der PCIe-SSD. Wie gut kann man sie als Speicher für Spiele oder zum Starten wichtiger Programme nutzen?

    Das würde ich gerne für euch testen.

  25. avatar
    Marco G. schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde gerne am Test teilnehmen, da mein Notebook noch eine normale S-ATA HDD mit 500 GB besitzt. So langsam geht ihm auch die Puste aus und er wird immer langsamer… Daher würde ich gerne eine WD Blue SSD 500 GB für euch testen.

  26. avatar
    Michael Hochscheidt schrieb am
    Bewertung:

    ich habe bisher eine 64 Gb im Einsatz, die aber in meinem neue PC nicht funktioniert. Bin gerne bei Ihrem Test dabei.

  27. avatar
    Jonas Herrmann schrieb am
    Bewertung:

    Hallo ich würde auch gerne eine SSD testen auch im Vergleich zu meiner HDD im Rechner. Ich würde mich sehr über ein Testprodukt freuen.
    Mfg
    Jonas Herrmann

  28. avatar
    Lukas A. schrieb am
    Bewertung:

    Sehr geehrtes Cyberport-Team,

    mit der 500 GB großen WD Blue SSD soll man dank…

    • dem optimierten Speicher,
    • der extrem hohen Kompatibilität,
    • einer Lesegeschwindigkeiten von bis zu 545 MB/s
    • sowie einer Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 525 MB/s

    … jede, noch so erdenkliche Anforderung mit hervorragender Leistung und Zuverlässigkeit erfüllen können.

    Gleichzeitig soll die SSD aber auch für Multitasking optimiert sein und somit gleichermaßen für Multimedia, Gaming als auch Videoschnitt geeignet sein.

    Ist die WD Blue SSD 500 GB damit womöglich die perfekte Wahl für jedes System?

    Das würde ich gerne durch einen ausgiebigen Test der SSD herausfinden!

    Ich als begeisterter PC-Spieler bin natürlich sehr auf das Gaming-Erlebnis mit der SSD gespannt.

    Wie werden sich die Ladezeiten in den Spielen verkürzen? Und wie viele Spiele werden auf die 500 GB große SSD überhaupt passen?

    Aber auch auf die Performance im normalen Windows Betrieb bin ich gespannt!

    Wie viel schneller wird mein System hochfahren?
    Wie schnell und verzögerungsfrei werden sich verschiedene Fenster öffnen lassen?
    Und wie wird sich die SSD im Multitasking-Betrieb schlagen?

    Fragen über Fragen, die ich mir gerne durch einen ausgiebigen Test der SSD beantworten würde!

    Ist die WD Blue SSD 500 GB womöglich am Ende wirklich die perfekte Wahl für jedes System? Wir werden sehen!

    Meine Erfahrungen mit der SSD würde ich dann in einem ausführlichen Testbericht schildern und selbstverständlich mit passenden Bildern ergänzen.

    Im Schreiben eines Testberichts bin ich auch nicht ganz unerfahren. Denn ich habe schon einige Testberichte unter anderem für Asus, Alternate und Mindfactory geschrieben und weiß deshalb genau, auf was es bei einem aussagekräftigen Testbericht ankommt.

    Wenn ich einer der Tester der SSDs sein dürfte, würde mich das natürlich sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Lukas A.

    PS: In meinem aktuellen System werkelt eine 149 GB große SSD. Diese ist wegen speicherhungrigen Spielen und Programmen aber Rand voll. Deshalb würde ich mich freuen, wenn ich die 500 GB große WD Blue SSD testen dürfte.

  29. avatar
    Patrick Stolz schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde gerne die WD Blue SSD 500GB testen und sie direkt mit meiner Aktuellen SSD vergleichen (Samsung). Außerdem würde sie optisch gut in mein Schwarz/Blaues Gehäuse passen. Direkt im sichtbaren Bereich unter der Grafikkarte.

  30. avatar
    Berserkus schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde sehr gerne die WD Black PCIe NVMe SSD mit 512GB testen.

    Ich selber bin gelernter Kommunikationselektroniker und durch Weiterbildung usw. seit über 30 Jahren im Bereich Computer und Hardware tätig.

    Daher würde ich sehr gerne die SSD testen, zumal ich auch gerade mein System aktualisiert habe, Ryzen 1800X mit Mainboard ASROCK X370 Killer Sli und HyperX Savage 16GB PC2666 RAM.

    Ich habe auch schon 2 Usertests bei ocinside.de veröffentlicht, der 3te steht gerade an ein Review des ASROCK Mainboards.
    http://www.forum-inside.de/cgi-bin/forum/topic.cgi?forum=4&topic=20183
    http://www.forum-inside.de/cgi-bin/forum/topic.cgi?forum=15&topic=3024
    Sowie ein Review beim Mindfactory.
    https://forum.mindfactory.de/t95505-corsair-testers-keepers-special-edition.html#post1091389

    Ich würde mich freuen den Test für euch durchführen zu können.

  31. avatar
    René N schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde gerne die WD Black PCIe-SSD 256GB testen, weil in meinem Mini ITX einfach kein Platz mehr für ein normales Laufwerk verfügbar ist. Ziel wäre es die SSD als Systemplatte zu verwenden, daher würde mir die kleine ausreichen.

  32. avatar
    Tobias Felix schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde gerne die WD Blue 500GB SSD testen.

    Ich besitze momentan "nur" zwei stinknormale HDDs von Seagate und ja… das Tempo ist sehr bescheiden, das Booten dauert ewig.
    Nun habe ich bereits bei einigen Freunden über den Zusammenbau von PCs, die ich zusammengestellt habe und beim Zusammenbau geholfen habe, SSDs verbaut und bin immer wieder überrascht über die enorme Geschwindigkeit.

    Leider habe ich es selbst noch nicht recht geschafft, mich von meinen HDDs zu trennen – daher wäre das hier die ideale Möglichkeit!

    Mit entsprechenden Programmen, Spielen, etc. könnte ich die SSD auf Herz und Nieren testen. Das wäre schon was feines. ;)

  33. avatar
    Jörg Schneider schrieb am
    Bewertung:

    Ich behaupte mal, das ich aufgrund der vielen Bildverarbeitung, welche ich in meiner Freizeit vornehme und dies bisher ohne ssd verrichtet habe, ein guter Tester wäre. LG Jörg

  34. avatar
    Heiko Kösling schrieb am
    Bewertung:

    Ich habe eine normale ssd 256GB von Samsung drin die ist super. Da ich aber auch WD habe als SATA würde ich gern die blaue WD BLUE SSD testen um auch darin meine erfahrungen zu machen. WD ist einfach eine spitzen Marke und überzeugt von leistung und Qualität. Gerade als Lets Player und livestreamer ist für mich schnelle Hardware einfach ein muss für super Qualität. Ich drücke allen die Daumen.

  35. avatar
    Patrick Hiller schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde gerne die Geschwindigkeit und den Komfort den eine SSD bietet an meinem bereits in die Jahre gekommenen Notebook testen – welchen die WD Blue SSD 250GB mit sicherheit mit sich bringt.

    LG Patrick

  36. avatar
    Family-Approved schrieb am
    Bewertung:

    Guten Tag Cyberport Jury,

    Ich habe zusammen mit meiner Familie einen Produkttester Blog gegründet namens Family-Approved.de. Wir durften jetzt schon zusammen mit Bose und Leysieffer ein paar tolle Produkte testen und darüber berichten.

    Da ein Bild bzw. ein Video mehr sagt als tausend Worte sind wir entsprechend auch hier aktiv geworden und haben schnell gemerkt das zum Beispiel das Rendern mit einem Älteren PC durchaus eine Geduldsprobe darstellen kann.

    Es wäre für uns eine Freude eure WD Blue 250 bzw. 500 GB Version zu testen und zu schauen wie groß der Unterschied zwischen einer Klassischen HDD und einer SSD im Gesamtbild ausmacht.

    Egal ob Positiv oder Negativ wir freuen uns auf euer Feedback.

    Beste Grüße
    Das Family-Approved Team
    Kristin, Sven und Olaf
    https://Family-Approved.de

  37. avatar
    Elias Manos schrieb am
    Bewertung:

    Vor allem ein Vergleich zwischen einer herkömmlichen SSD und HDD ist mir persönlich wichtig, deshalb möchte ich die Performance der WD Black PCIe-SSD 256GB oder 512GB erfahren. Dabei geht es vorrangig um Musikproduktion und Spiele sowie CAD. Ein passendes Mainboard ist vorhanden. Wenn möglich wird auf die Temperaturen bezug genommen, Lautstärke spielt ja in unserer heutigen Zeit keine Rolle mehr. Vielen Dank das Ihr soetwas ermöglicht!

  38. avatar
    Stephanie Walther schrieb am
    Bewertung:

    Hallo,

    die WD Blue SSD 500GB wäre genau das richtige für meinen Laptop, der damit einen super Boost erhalten würde.
    Vielen Dank für die Chance und allen toi, toi, toi. g

  39. avatar
    Axel schrieb am
    Bewertung:

    Hallo,

    ich würde mit der WD Blue SSD 500GB gerne meine Samsung SSD 850 ersetzen. Würde sie im Betrieb mit Videobearbeitung bzw. Datenbankbetrieb auf die Probe stellen.

    Drücke mir die Daumen,

    VG,
    Axel

  40. avatar
    Markus Götz schrieb am
    Bewertung:

    Da ich beruflich mit der Adobe CC arbeite, habe ich oft Photoshop, Illustrator, Bridge, Dreamweaver und Co. gleichzeitig geöffnet. Bisher bin ich mit ner 256er Samsung SSD gut gefahren, merke jedoch dass sie an ihre Grenzen kommt.
    Der Zugriff, gerade bei Photoshop mit Ebenen (oft Dateien die sich im Bereich von 100 MB bis knapp an die GB Grenze bewegen), ist eher suboptimal. Konkret würde ich gerne die PS Arbeitsvolumes und Dateien auf eine zweite SSD auslagern. Im Speziellen auf die WD Black PCIe-SSD 512GB.

  41. avatar
    Mila Albrecht schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde liebend gerne die "WD Black PCIe-SSD 512GB" testen um endlich einmal meinen Videoschnitt und Photoshop zu beschleunigen :)

  42. avatar
    Markus Heinze schrieb am
    Bewertung:

    Hallo liebes Team,

    wir würden sehr gerne die WD Black PCIe-SSD 256GB testen und auf unseren Blog vorstellen. Wir würden dabei auch die Geschwindigkeit mittels AS SSD Benchmark prüfen. Für den Test steht uns ein Laptop zur Verfügung, welcher über eine SSD und eine HDD verfügt. Die integrierte SSD ist jedoch recht klein und könnte ein Geschwindigkeits- und Speicherkapazitätsupdate durchaus vertragen.

  43. avatar
    Patrick schrieb am
    Bewertung:

    Welches Modell wollt ihr testen und warum eignet sich gerade dieses für euren treuen Technik-Gefährten?

    Sehr gerne würde ich die "WD Blue SSD 500GB" testen. Zunächst einmal baut mein System, zumindest was mein Datengrab betrifft, ausschließlich auf WD Green, bzw. WD Blue Platten auf. Aus diesem Grund ist wäre ein Symbiose zwischen den Komponenten hervorragend. Allerdings habe ich keine SSD von WD. Es herrscht derzeit nur eine OCZ SSD vor, welche leider zu klein geworden ist.

    Bei SSD’s ist es wichtig zu prüfen, mit Programmen wie CrystalDiskInfo etc, was Sie taugen.
    Lese und Schreibzugriffe, sowie die Haltbarkeit. Gerne optimiere ich mein Software-System stetig um das Bestmöglichste aus einer SSD’s herauszuholen. Das Betriebssystem Windows schreibt selbst zwar immer sehr häufig zu viel auf SSD’s herum und verkürzt die Haltbarkeit, dennoch können mit ein paar Tricks ein paar Kohlen aus dem Ofen geholt werden.

    Mein Technikgefährte baut auf einen Asus Maximus Board und einen i5 Prozessor.
    Caching ist einer meiner wichtigen Begleiter. Aus diesen Grund baue ich nur auf Prozessoren und Bestandteilen meines PC’s die das nötige Caching mitbringen.
    Ich arbeite und spiele sehr viel. Das Allerwichtigste ist für mich die Schnelligkeit dabei. Aus diesem Grund würde ich gerne die WD Blue testen.

    Sollte die WD Blue SSD 500 Gb nicht mehr zur Auswahl stehen, würde ich mich natürlich trotzdem freuen die 250 GB Variante zu testen.

    Mit PCI-E Platten kann ich leider nichts anfangen.

  44. avatar
    Gerhard Denecke schrieb am
    Bewertung:

    WD Blue SSD 500GB benutze ich gerne wenn ich zu meinen Kunden gehe als Gedächtnis

  45. avatar
    Marcin Lisson schrieb am
    Bewertung:

    Ich habe ein Mainboard mit M.2 Slot und würde gerne testen, wieviel schneller mein System ist, wenn mein System von einer M.2 anstatt einer Sata SSD startet. Auch würden mich die Ladezeiten bei diversen Spielen interessieren, habe aber keine allzu große SSD, deswegen könnte ich dann das volle Potential meiner Steam Bibliothek ausschöpfen.

    THX

  46. avatar
    Robert Raehm schrieb am
    Bewertung:

    Meine Freundin hat nen recht guten älteren Laptop, der mehr Bamm bringt als ihr alter Phenom 2 X6 Desktop. Würde den gerne direkt aufrüsten, aber das Budget, ihr kennt das ja :) Jedenfalls, der kleine ist ein i7 Vierkerner mit ner dedizierten Geforce 640 und reicht noch dicke für Photoshop und Co. KG. Nur die Ladegeschwindigkeit lässt heftig zu wünschen übrig. Am liebsten würde ich ihn schnappen, SSD rein, DVD Laufwerk raus, Festplattenkäfig rein, BAMM, neuer Laptop mit richtig viel Speicher und ordentlicher Geschwindigkeit. Läuft.

    Die Sata-SSD soll es demnach gern werden. :)

  47. avatar
    Joh schrieb am
    Bewertung:

    Liebes Cyberport-Team,
    ich würde mich freuen, eine der beiden SATA-SSDs für euch zu testen zu dürfen.

    Als Vergleichsbasis habe ich mehrere Systeme, u. a. mit HDD-RAID 0 und SSHD und einen Laptop mit SSHD vorzuweisen. Darauf laufen jeweils verschiedene Linux- und Windows-Betriebssysteme mit denen ich Benchmarks durchführen und auf Alltagstauglichkeit prüfen würde.
    Hardwaretechnisch bin ich ebenso bewandert, da mich von klein auf mit sämtlicher Elektronik beschäftige, insbesondere mit Computersystemen. Insofern stellt der Ein-/Umbau keinerlei Problem dar.

    Nach Abschluss des Tests würde ich es der stoßfesten und schnellen SSD erlauben, in meinem Laptop zu verbleiben, um die doch eher langsame 500GB Laptop-SSHD mit 5400 U/min zu ersetzen und mir so den Uni-Alltag zu versüßen.

    Viele Grüße
    Johannes, Informatik-Student (Master)

  48. avatar
    Faroq schrieb am
    Bewertung:

    Liebes Cyberbloc-Team,

    ich würde gerne die WD Black PCIe-SSD 512GB ausführlich testen.

    Warum?

    Ich habe großes Interesse an SSD’s und habe schon stundenlanges Einlesen hinter mir. Zudem kommt noch mein Informatikstudium dazu, das mich in Sachen Technik, digitale Programme und Speicherkapazitäten vorantreibt und ganz schön viel von meinem älteren Toshiba Satellite fordert.

    Zwar besitze ich schon eine externe Toshiba SSD, jedoch ist diese eher im kleineren Speicherplatzformat und mit Programmen wie AutoCAD, Dreamweaver und Photoshop vollkommen ausgelastet.

    Die WD Black PCIe-SSD 512GB wähle ich, weil der Speicherplatz eine gute Größe aufweist und ich schon gute Erfahrungen mit einer PCIe-SSD in meinem Praktikum sammeln durfte.

    Besonders gespannt bin ich auf Kompatibilität, Wärmeerzeugnis, Arbeitslautstärke und eine hoffentlich flüssiger laufende Arbeitsweise. Dann kann die nächste Prüfung getrost kommen.

  49. avatar
    Blumi schrieb am
    Bewertung:

    Laptop top – Performance ausgebremst durch eine immer langsamer werdende HDD.
    Ich möchte gerne die Blue mit 250 GB Test um zu sehen ob ich meinen Notebook wieder auf die Beine helfen kann.

  50. avatar
    Christina schrieb am
    Bewertung:

    Die WD Blue SSD 250GB!

    Mein MSI ist zwar nicht der älteste Laptop der Welt, jedoch könnte er trotzdem etwas mehr Kapazität durch eine Flash-Drive vertragen.

    Ich bin beruflich auf die Hilfe von PC’s angewiesen und erstelle in meiner Freizeit gerne digitale Grafiken. Zur Unterstützung fehlt mir noch ein kleines Kraftpaket, welches die ganzen Bildbearbeitungsprogramme speichert und meinen Arbeiten ein geräumiges Zuhause bietet.

    Zum Vergleich bietet sich die WD Green SSD 240GB einer Freundin an.

    Einen ausführlichen Testbericht, gerne auch mit Bildern, würde ich natürlich beisteuern.

  51. avatar
    Thomas Falkner schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde liebend gerne die SATA SSD testen, denn sie bietet einen Kompromiss aus Leistung und Speicherplatz, noch dazu ist sie kompakt und mit jedem Rechner kompatibel!

  52. avatar
    Michael schrieb am
    Bewertung:

    Hallo liebes Cyberport Team,
    die WD Blue SSD 500GB Festplatte würde perfekt zu meinem momentanen Rechner passen.
    Aktuell arbeitet darin eine 1 GB – HDD, die da auch weiter drin bleiben soll.
    Allerdings würde ich die SSD zuätzlich in den Rechner bauen und dort das Windows 10 Betriebssystem aufspielen. Ich verspreche mir dadurch einen deutlich schneller Bootzeit und auch insgesamt ein schnelleres Öffnen der Anwendungen usw.
    Als leidenschaftlicher Produkttester habe ich schon viele Markenprodukte (HP, Epson, Asus uvm.) getestet und meine Meinung veröffentlicht.
    Natürlich würde ich auch einen Beitrag auf meinem eigenen Blog sowie auf meinem Youtube Kanal erstellen, sodass die Reichweite vergrößert wird.
    Ich freue mich sehr, wenn Sie mir die Chance für diesen Test geben könnten.
    Vielen Dank
    Euer Tester Michael

  53. avatar
    Tom schrieb am
    Bewertung:

    Ich möchte die WD Blue SSD 500GB weil meine alte Hdd Festplatte im Laptop den Geist aufgibt

  54. avatar
    Burak Mert schrieb am
    Bewertung:

    Guten tag
    Mein Name ist Burak und bin Student an einer technischen Hochschule in Berlin. Ich würde die WD Black PCIe-SSD 256GB testen wollen, weil ich im Studium sehr viel mit CAD programmen konstruieren und am PC arbeite. Ich benutze ihn alltäglich um meine Aufgaben zu erledigen. In meiner Freizeit spiele ich auch sehr gerne Spiele. Ich interessiere mich selber für die Technik sehr und bin davon überzeugt das ich den Test durchführen kann.
    Mit freundlichen Grüßen
    Burak Mert

  55. avatar
    Volkmar SEPKOW schrieb am
    Bewertung:

    2×500 GB SSD gaming Betrieb und normal Datenverarbeitung

  56. avatar
    Eddy schrieb am
    Bewertung:

    Mein Wunsch-Testprodukt: WD Blue SSD 500GB

    Ich möchte die WD Blue SSD 500GB testen und bin der Überzeugung, dass ich der perfekte Testkandidat bin:

    Testbedingungen wären mein derzeitiges Notebook, dass ich für die Universität und Arbeiten zu Hause benutze. Dieses ist eher oberen Low-end-Bereich auf Grund seines Alters anzusiedeln und ist dadurch nur noch bedingt für meine rechen- und speicherintensiven Anwendungen wie z.B. AutoCAD und GIS-Anwendungen geeignet.

    Dadurch kann ich jedoch optimal testen, ob eine SSD auch für schwächere Systeme einen wesentlichen Vorteil bringen kann. In meinem Desktop-PC ist bisher eine SSD verbaut, allerdings bewegt sich das System eher im High-End-Bereich. Somit könnte ich die optimalen Vergleiche ziehen und abschätzen, ob man für Notebooks in Zukunft auf SSDs zurückgreifen sollte, oder ob die Investition in vollständig aktuelle Systeme sinnvoller sind.

  57. avatar
    Simon Hugo Schlindwein schrieb am
    Bewertung:

    Hallo,

    Bei mir Zuhause steht ein Ryzen 1700x mit Gigabyte aorus G5 mit RX480 im XFire … Das einzige was kein Upgrade erfahren hat war die SSD, die noch immer eine Sandisk ist. Ich würde den m.2 slot des Aorus gerne einmal auf die Probe stellen und die

    WD Black PCIe-SSD 256GB oder
    WD Black PCIe-SSD 512GB

    Testen und an die Grenzen bringen.

  58. avatar
    Lisa schrieb am
    Bewertung:

    Ende letztes Jahr habe ich mir einen neuen Laptop gegönnt. Leider hat er nur eine normale HDD und das merkt man doch schon etwas. Eine der beiden blue-varianten der SSD wäre perfekt um das Betriebssystem und einige der wichtigsten Programme laufen zu lassen.

  59. avatar
    Lisa Schindler schrieb am
    Bewertung:

    Würde gern mal die "WD Black PCIe-SSD 512GB" testen mit Photoshop und Lightroom CC

  60. avatar
    Marcell Muth schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde gern die WD Blue SSD 500GB oder auch die WD Black PCIe-SSD 512GB da ich momentan mit meiner sandisk 250GB nicht wirklich zufrieden bin und meine anderen 3 IDE festplatten fast an der Grenze des Speicher gekommen bin.

    Warum gerade Dieses Gerät für meine Pc Technik gut ist ?
    IDE Festplatten sind immer mehr aufs auswechselgleis gekommen und mein Pc,denn ich selbst zusamm gebaut und aufgerüstet habe, ist ebend auf solche ssd’s ausgelegt und da ich auch in zukunft weiter meine "Alten IDEs" auswechseln werde ist dies ein guter schritt um auch mal andere Produckthersteller zu testen

  61. avatar
    Siemens schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde auch sehr gerne das Produkt testen und anschließend einen Bericht über das Produkt und meine Testerfahrung verfassen.

  62. avatar
    Jens schrieb am
    Bewertung:

    Hi Cyberbloc Team,
    gerne würde ich die WD Black PCIe SSD 512GB einem ausführlichem Test unterziehen. Warum genau die PCIe Version? Eine "normale" SSD besitze ich bereits seid einigen Jahren und seid meinem letzten Rechner Upgrade verfügt mein Desktop über einen noch leeren M.2 Steckplatz.

    Gerne würde ich mir ein Bild darüber machen was die WD im Stande ist zu leisten. Mich würde besonders interessieren ob und wie viel schneller diese im Vergleich zu einer klassischen SSD ist und welche Vorteile diese noch so bietet. Einen besonderes Augenmerk würde ich auf throttleing legen. Nicht das aufgrund hoher Temperaturen über die Laufzeit die Leistung zurückgefahren wird.

    Das ganze würde ich euch in Form eines ausführlichen Tests zur verfügung kommen lassen.

    Würde mich sehr über einen Test freuen.
    Jens

    P.S.: Mit Cyberport verbinde ich etwas besonderes im Zusammenhang mit SSDs, so hatte ich damals meine aller erste Intel Postville SSD bei euch abgeholt :-)

  63. avatar
    Aimo Wilke schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde gerne die WD Black PCIe-SSD 512GB testen.

    Als Softwareentwickler benötige ich eine Rechner mit ordentlich Leistung und in meiner Freizeit beschäftige ich mich mit Musikproduktionen und Videoschnitt. Gerade dabei ist ein schneller Datenzugriff sehr wichtig.
    Ich habe gerade einen neuen leistungsstarken PC zusammengebaut. Eine neue SSD würde diesem noch einem einen Leistungsschub geben.

    Ich bin als Dipl.-Ing. für Medieninformatik aus Berufung rund um die Uhr von Technik umgeben und interessiere mich für alles Technische, das uns das Leben erleichtert.
    Ich denke, dass ich sehr vielfältige Tests durchführen könnte und ich fachlich auch hinreichend geeignet bin qualitativ wertvolles Feedback zu liefern.

  64. avatar
    Xenia Gusow schrieb am
    Bewertung:

    SSD 250 GB würde mir schon reichen :) wobei 500gb auch schick ist.
    Ich würde mich sehr freuen testen & berichten zu dürfen.
    Da ich im Nebengewerbe selbständig bin & außerdem Student wäre ich doch gut geeignet :)

  65. avatar
    Andreas Kühn schrieb am
    Bewertung:

    Ich möchte gern die WD Black PCIe-SSD 512GB oder die WD Black PCIe-SSD 256GB testen.
    Ich habe vor, diese in meinen Desktop-Computer einzubauen, welcher auf dem Mainboard einen M.2 Sockel besitzt.
    Da ich Informatiker bin, ist es kein Problem, einen ausführlicher Test mit Bildern und Performance-Messungen zu machen.

    Ich würde mich freuen, wenn ich die Chance bekomme, den Test machen zu dürfen.

    LG

    Andreas

  66. avatar
    Max schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde gerne die WD Blue 500 GB SSD testen.
    Mein Notebook ist jetzt 5 Jahre alt und leistungstechnisch an einer Kapazitätsgrenze angekommen, wobei ich den problematischsten Punkt in der Festplatte sehe. Der Arbeitsspeicher war noch leicht auf 8 GB aufrüstbar. Bei der SSD winde ich mich jedoch gerade noch diese Investition zu tätigen, da das Studium auch noch eine Zeit weitergeht und finanziert werden will. Trotzdem hoffe ich das durch eine neue Festplatte ich die Nutzungszeit meines Laptops auf weitere Jahre ausdehen kann, da ich ansonsten sehr zufrieden mit ihm bin und er schon einige Stürze überstanden hat.

    Ich bin eher der Multiprogrammnutzer und habe viele Sachen gleichzeitig auf, da ich meistens mit mehreren Programmen gleichzeitig arbeiten/lernen muss. Und schon eine Microsoft Visual Studio nimmt da gerne viel der verfügbaren Leistung ein.

  67. avatar
    Johannes O. schrieb am
    Bewertung:

    Hallo zusammen,

    mein PC ist zugleich Workstation und Gaming-Mittelpunkt:
    Für Datenspeicherung setze ich mittlerweile nur noch WD Festplatten ein –
    hauptsächlich jene der Red oder Black-Serien.

    Abgesehen von einer kleinen 128 GB großen SSD, die lediglich via SATA III angebunden ist und die als OS-Behausung genutzt wird, verfügt mein gerade aufgerüstetes Mainboard über zwei m.2 Slots, die mit PCIe 3.0 x4 angebunden sind – in beiden Slots herrscht derzeit noch gähnende Leere – nicht zuletzt zugegebenermaßen aufgrund der hohen Preise für NVMe Speicher.

    Und genau dort möchte ich mit meinem Test ansetzen: Mein relativ neuer und bisher sehr treuer Begleiter ist das ASUS ROG MAXIMUS IX APEX, welches über eine einzigartige DIMM.2 Erweiterungskarte verfügt, auf der m.2 Module vom Typ Key M der Größen 2242/2260/2280/22110 installiert werden können.

    Ein Blick in die WD Kompatibilitätsliste listet dieses Board – dem steht also nichts im Weg.

    Sicherlich schaffen es die SATA3 Anschlüsse des Boards auch eine Blue’s und Green’s zu belasten, doch was mich und sicher viele andere wirklich interessiert: Wie gut schlägt sich die WD Black SSD in einem leistungsbetonten insbesondere im Hinblick auf Performance & Temperaturen – gibt es eventuelles Throtteling,
    wann und wie setzt dieses ggf. ein?

    Zur Seite stehen der SSD ein Intel i7-7700K, sowie 16 GB RAM von Corsair.

    Da WD relativ neu im Consumer SSD Markt ist, interessiere ich mich insbesondere auch dafür, wie gut die verwendete Firmware ist, wie einfach man sie überhaupt zum Laufen bringt (Kompatibilität) und auch wie effizient NVMe Protokoll vom Controller gemanagt wird.

    Aber auch in Punkto Software (WDs SSD Dashboard), Bedienung/Nutzung/Praktische Erfahrung wie Einbau, "Lautstärke", Bootfähigkeit und anwendungsspezifischen Erfahrungen soll die m.2 SSD von mir begutachtet werden.

    Wie stark profitieren Multimedia-Anwendungen (Video-/Bildbearbeitung auch von 4K Material) und wie sehr unterstützt die SSD Ladezeiten von Spielen, Anwendungen, Betriebssystem und Co.?

    Wenn ihr das ebenfalls erfahren wollt, sind wir – meine Testumgebung und ich – bereit für die SSDs der WD Black-Serie. Da meine leeren m.2-Slots für mich der spannendste Bereich sind (intrinsische Motivation somit vorhanden!) und die WD zumindest temporär 4K Material handeln soll, tendiere ich präferiert zum größeren Modell der
    WD Black PCIe SSD 512GB TLC PCIe Gen3 x4 NVMe 8GB/s M.2 2280.

    Da ich aber vor allem ebenso interessegeleitet teste, käme auch das kleine Modell der PCIe-SSD mit 256GB Kapazität in Frage. Zwischenzeitlich besaß ich eine m.2 SSD von OCZ – doch diese wollte nicht zuverlässig booten, daher bin ich nun wieder m.2-SSD-los
    und bin gespannt ob WDs Einstieg in den SSD Markt positiv gelingt und nicht in Anwender-Frust mündet.

    Und da ich aktuell "nur" eine 128GB SATA-SSD von SanDisk einsetze, reizt mich sogar eigentlich auch die SATA WD Blue SSD 500GB, vor allem, da ich gerne wüsste, was aus dem "älteren" SATAIII-Standard noch zu holen ist in Verbindung mit einer größeren SSD in diesem Bereich. Sodenn zufällig eine SATA-basierte WD Blue SSD statt PCIe-SSD übrig bleibt, dann würde ich mich insbesondere einem Vergleichsranking zu meiner derzeitigen widmen.

    Ihr seht, die Entscheidung fällt schwer – doch ich gebe meine Erfahrungen gerne an alle weiter, die ebenfalls demnächst vor einer schweren Entscheidung stehen: m.2 oder SATA-SSD? Lohnt sich der Aufpreis?

    Ich find’s heraus :)

    Beste Grüße
    Johannes

  68. avatar
    Andreas schrieb am
    Bewertung:

    Hallo liebes Cyberbloc-Team,

    ich würde gerne die WD Blue SSD 500GB an meinem Homeserver testen

    LG

    Andreas

  69. avatar
    Joshua Kaiser schrieb am
    Bewertung:

    Liebes cyberbloc Team,

    hiermit möchte ich mich als Tester für eine der drei WD Black PCIe-SSD 256GB
    bewerben. Eure tolle Aktion wäre die perfekte Gelegenheit, meinem etwas in die Jahre gekommenen Rechner neues Leben einzuhauchen und die m2 SSD auf Herz und Nieren zu testen; mein einsamer Mainboardslot freut sich schon! Die superschnelle Lesegeschwindigkeit hat mich neugierig gemacht – vor allem im Bereich der Bild-und Videobearbeitung erhoffe ich mir einen deutlichen Performancegewinn im Vergleich zu meiner alten SSD. Ich bin mir sicher, dass meine hohe Meinung von Western Digital auch bei diesem Produkt nicht enttäuscht wird.
    Würde mich freuen von Euch zu hören

    Viele Grüße
    Joshua Kaiser

    P.S.:Ich teste häufiger diverse Technikartikel (siehe zB hier
    https://www.notebooksbilliger.de/produkt+bewertung/hp+elitedisplay+e222/reviews/product_only#section_customerReviews ), ich wäre also aufgewärmt für eine ausführliche Review ;-)

  70. avatar
    Edmund schrieb am
    Bewertung:

    Bin zwar schon ein wenig älter (65), bin aber immer noch in Sachen Soft- und Hardware unterwegs. Es würde mich freuen, wenn ich die WD Black PCIe-SSD 512GB testen dürfte.
    Danke und viel Glück an ALLE

  71. avatar
    Christian Hageleit schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde gerne die WD Blue SSD 250GB in meinem neuen Minecraft Server Testen, die Herausforderung für die SSD wäre hierbei der 24/7 Betrieb in einer Serverumgebung

  72. avatar
    Florian schrieb am
    Bewertung:

    Nachdem bei meiner Mutter ihrem Notebook die Performance immer schlechter wird und ich aufgrund der Auslastung der HDD festgestellt habe, dass eine SSD durchaus Abhilfe schaffen könnte, würde ich als Muttertagsgeschenk die WD Blue SSD 500GB in ihrem Notebook testen. Damit könnte ich zumindest schon mal feststellen ob die Performance entsprechend verbessert werden kann oder ob ein komplett neues Notebook besorgt werden muss.

    Eine Frage hätte ich aber noch zu den Testkriterien. Welchen Sinn macht das Testen der Lautstärke bei einer SSD (außer dann im Vergleich zur alten HDD im Notebook meiner Mutter)? Also meine SSDs waren bisher so flüsterleise. Bei einem Speichermedium dieser Art auch nicht verwunderlich, da es darin keine zu magnetisierenden Platten wie in HDDs vorhanden sind.

  73. avatar
    Patrick Baur schrieb am
    Bewertung:

    Hallo,

    ich würde gerne die WD Black PCIe-SSD 256GB testen. Da ich von der Performance von SSD Platten absolut überzeugt bin. in meinem PC sind bereits 2 SSD bei jeweils nur 140GB verbaut und die sind bis auf das letzte bit voll. Es wäre wirklich eine Erleichterung eine Platte zu haben die man nicht alle paar Monate aufräumen muss um wieder Platz zu schaffen. (Ich würde auch jede andere von Ihnen in diesem Gewinnspiel angebotene Platte testen)

  74. avatar
    Georg Kemsa schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde sehr gern die WD Black PCIe-SSD 512GB mit meinem Gigabyte Z170XP-SLI Mainboard testen. Der Test umfaßt Verpackung, Zubehör, Design, Verarbeitung, Einbau, Lautstärke, Temperatur und Performance sowie mein abschließendes Fazit. Momentan läuft es mit der alten SSD 2.5 mehr recht als schlecht, ein absolutes NoGo für mich als Gamer und IT-Berufler. Ich hoffe testen zu dürfen und schon bald einen leistungsstärkeren Arbeits- und Gamingrechner zur Verfügung zu haben und die alte SSD weiterhin im System als Speichereinheit nutzen zu können. Sehr gern würde ich die WD Black PCIe-SSD 512GB auch im Technik-Bereich meines Blogs vorstellen.

  75. avatar
    Lucie schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde gerne die WD Blue SSD 500GB für den Einsatz in meinem Laptop testen. Gerade bei Gaming und Videoschnitt könnte ich mehr Leistung gebrauchen und würde mich über schnellere Ladezeiten im Gegensatz zu meiner normalen Festplatte sehr freuen. Da ich viele Programme und Games installiert habe, wären 500 GB Speicher hier sehr nützlich. :)

  76. avatar
    Stefan Runge schrieb am
    Bewertung:

    Hallo liebes Cyberbloc-Team!

    Ich möchte als Produkttester die WD Black PCIe-SSD 512GB unbedingt auf Herz und Nieren prüfen.

    Kurz zu meiner Person: Mein Name ist Stefan Runge und ich bin 35 Jahre alt.
    In meiner Freizeit schneide ich gerne kleine Filme in Full HD oder 4K oder bin ich gerne mal als Hobby-Fotograf unterwegs und lichte unsere Natur ab, setze meine eigenen Tiere professionell in Szene oder auch alte Industriegebäude/ -anlagen im Ruhrgebiet. In meiner Freizeit spiele ich auch gerne ein paar PC-Spiele wie CS GO, The Witcher, oder ARK Survival Evolved.

    Warum bin ich ein idealer Tester für die WD Black SSD mit 512GB?

    Gerade in der Videobearbeitung muss die Festplatte bei hohen Bildauflösungen eine angemessen hohe Geschwindigkeit besitzen. Da bringen 40 Minuten 4:2:2 50 Mbit HD Material in einer Timeline eine herkömmliche Festplatte recht schnell an ihre Grenzen. Neben der Geschwindigkeit sind natürlich auch die Größe für die Videobearbeitung und das Fotografieren ein Problem. Wenn ich ein Bild mit meiner Spiegelreflex schieße, dann ist es im unbearbeiteten Zustand im 14 Bit RAW Format ca. 55 MB groß. Nach der Bearbeitung ist es auch je nach Intensivität schnell fast 1 GB pro Bild. Dafür benötigt man eine Festplatte die eine entsprechend gute Performance und eine ausreichende Größe besitzt. Auch soll es mir endlich mal gelingen, vor meinen Mitspielern auf den CS GO Servern zu erscheinen. Ja, eine sehr gute oder auch schlechte Performance der Festplatte sieht man eben auch schon an solchen für mich wichtigen Kleinigkeiten!

    Mein aktuelles System ist ein i5 7600k, welcher auf 4,8Ghz übertaktet ist, 16GB Arbeitsspeicher und das passende Mainboard ist das ASUS ROG STRIX Z270E mit zwei M.2 Slots. Nur leider sind diese bislang noch vollkommen unbenutzt. Gerne würde ich das mal endlich ändern und die Vorteile der M.2 Slots vollkommen ausschöpfen. Zurzeit sind 1 WD Blue 250GB SSD und zwei uralte Seagate HDD Festplatten verbaut. Derzeitig bin ich auf die beiden alten HDD angewiesen, weil ich jeden MB Speicherplatz benötige, um die Video- und Fotodateien unterzubringen. Leider stoße ich immer wieder an meine Grenzen und muss deswegen die original RAW Fotodateien nach und nach löschen.

    Ich würde die SSD-Festplatte natürlich mit dem Hauptaugenmerk auf die Geschwindigkeit testen (vom Windows-Start über Video-/Bildbearbeitung und bis zum Gaming). Auch würde ich den Vergleich zwischen der WD Blue Serie und der WD Black Serie ziehen und mir genau anschauen. Lohnt sich denn überhaupt der höhere Preis für die Black Serie, ist das Verhältnis von Preis und Leistung stimmig? In wie weit bemerkt man eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 2050MB/s auch bei normalen Windows oder Office-Arbeiten? Natürlich muss das Windows System erst einmal auf die neue Festplatte umziehen. Gerade davor haben ja viele Nutzer Angst. So würde ich auch diesen Aspekt mit in den Test übernehmen. Die Langlebigkeit und die Vorteile, wenn keine beweglichen Teile verbaut sind, würde ich natürlich auch noch lobend erwähnen. Diese jedoch in der kurzen Zeit wirklich zu testen, wird jedoch ein wenig schwierig.  Auch die mitgelieferten Tools zum Warten oder Überwachen möchte ich selbstverständlich in den Test miteinbeziehen.

    Liebe Grüße
    Stefan Runge.

  77. avatar
    Patrick M. schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde gern meine vorhandene SSD durch die WD Blue SSD 250GB ersetzen.
    Denn leider ist diese vor kurzem unverhofft abgeraucht. Nun bin ich als ambitionierter Hobbyfotograf auf einen Laptop mit Festplatten angewiesen welcher für Photoshop und Lightroom leider zu langsam ist.

    Mit der WD Blue SSD 250GB könnte ich meinen eigentlichen Workflow PC wieder fit machen und wieder effizient meine Fotos bearbeiten :) Wie effizient ließe sich dann ausgiebig in einem Test beschreiben.

    Außerdem verwende ich Davinci Resolve zur Videobearbeitung und könnt in diesem Bereich auch für einen aussagekräftigen Test sorgen.

  78. avatar
    Michael Hozak schrieb am
    Bewertung:

    Da ich noch nie in den Genuss einer SSD kam, würde ich mich gerne mal Flashen lassen was denn da nun der Unterschied ist im Detail, alle Preisen Sie ja immer hoch an weil Sie schnell sein sollen und einfach zu Installieren, ob In-oder Extern.

    Ich würde mich selbst davon mal Überzeugen und vielleicht wechsel ich dann auch mal alle alten Hdds aus xD

  79. avatar
    Ahmet G. schrieb am
    Bewertung:

    Liebes Cyberport / Cyberblog Team,

    zuerst herzlichen Dank an euch und an Western Digital für diese Produkttester Aktion.

    Zu meiner Person: Ich bin 24 Jahre alt und komme aus der Nähe von Stuttgart. Zurzeit mache ich eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration an einem mittelständischen Unternehmen im IT Bereich mit rund 100 Beschäftigten. Zu meinen Hobbies und Interessen gehören: Mit Freunden zusammen Zocken, Videobearbeitung (Premiere und AfterEffects), Gartenarbeiten mit meinen Eltern, Hobbyfotografie und Beratung/Hilfe bei allerlei Fragen bezüglich PCs und Hardware im Bekanntenkreis.

    Erfahrung im Schreiben von Reviews habe ich. Vor etwa einem Jahr hatte ich die Gelegenheit ein Review zu meinem Cherry MX Board 6.0 im Hardware Journal Forum zu veröffentlichen:

    http://www.hw-journal.de/frm/eingabegeraete/3283-user-review-cherry-mx-board-6-0

    Ich würde liebend gerne eines der WD Black PCIe SSDs testen und es gegen meine 1TB WD Blue vergleichen.

    Mein Review würde ich grob so gestalten:
    -> Eine Einleitung mit Bedankung an Cyberport
    -> Technische Eigenschaften (Tabellarische Auflistung aller Haupteigenschaften)
    -> Verpackung und Zubehör (Wie gut ist es verpackt? Was wird alles mitgeliefert? …)
    -> Design & Verarbeitung (Meine eigene Meinung zum Design, Generelle Verarbeitungsqualität, …)
    -> Einbau in das Board (in meinem Fall Gigabyte Z270X Ultra Gaming)
    -> Speedtest mit Crystal Disk Mark, AS SSD Benchmark, ATTO Disk Benchmark, …
    -> Bootzeiten & Installationsdauer zwischen SSD/PCIe SSD/HDD
    -> Ladezeiten in Spielen
    -> Import / Kopierzeiten von Bildmaterial
    -> Ladezeiten und Arbeitstempo mit Adobe Premiere/AE/PS …
    -> WD Software „WD SSD Dashboard (Was beinhaltet die Software? Wie gut zu bedienen? )
    -> Positives & Negatives
    -> Mein eigenes Fazit

    Das wäre so grob der Aufbau und ein paar der Testpunkte. Im Review würde ich jedoch deutlich genauer auf alle möglichen Punkte eingehen.

    Für den Test werden natürlich reichlich gute Bilder aufgenommen. Zu Testpunkten wie SSD Speedtests etc. werden zudem auch noch viele Screenshots aufgenommen und dem Review hinzugefügt.

    Grüße und viel Glück allen Teilnehmern!

  80. avatar
    Patrick schrieb am
    Bewertung:

    Hallo ,

    ich möchte mich hiermit als Tester für die WD Blue SSD 250GB bewerben, die ich gerne in mein Notebook verbauen möchte. Sie soll meine alte und langsame HDD in meinem Laptop ersetzen und für einen großen Leistungsschub sorgen.
    Ich benutze meinen Laptop viel für mein Studium und arbeite hier mit Office und CAD Anwendungen. Aber auch Video-und Fotobearbeitung kommen bei meinem Laptop regelmäßig zum Einsatz und in meiner Freizeit natürlich auch zum Entspannen mal das ein oder andere Spiel. Leider bremst hier eine normale Festplatte den Betrieb stark aus und ich würde mich daher sehr freuen, mit der SSD schnellere Start- und Ladezeiten und flottere Kopiergeschwindigkeiten zu erreichen. Gerade bei Software mit hohen Anforderungen wie AutoCAD und Adobe Premiere Pro könnte ich den Betrieb mit einer SSD ausführlich testen. Und wenn man mal nicht derjenige ist, der in Games am längsten im Ladebalken hängt, würde ich mich auch riesig freuen
    Die 250 GB wären für mich ausreichend, um dort Betriebssystem und alle meine wichtigsten Programme und Spiele unterzubringen.
    In meinem Test würde ich nicht nur trockene Benchmarks vorzeigen, sondern auch von meinen alltäglichen Erfahrungen und bemerkbaren Unterschieden zu einer normalen Festplatte berichten.
    Wie schnell starten Windows und diverse Programme? Wie hoch ist die Geschwindigkeit bei Kopier-/Backupvorgängen? Stromverbrauch ( was besonders bei Laptops eine Rolle spielt.) ? und und und
    Ich würde mich sehr freuen, falls ich für diesen Test ausgewählt werde und meinem Laptop neues Leben einhauchen könnte

    Liebe Grüße,
    Patrick

  81. avatar
    Anna C. schrieb am
    Bewertung:

    Hallo Cyberbloc-Team,

    ich würde sehr gerne die WD Blue SSD 500GB oder die WD Blue SSD 250GB testen. Als Studentin der Naturwissenschaften habe ich oft mit Programmen zu tun, die eine hohe Rechenleistung erfordern (z.B. Adobe Photoshop, Adobe Illustrator, ESRI ArcGIS).

    Mein momentaner Laptop hat nur eine mittlerweile eine mehrere Jahre alte HDD verbaut und steigt bei höheren Datenmengen schnell aus, womit das Arbeiten wenig Spaß macht, zudem ich gerade an meiner Masterarbeit im Fach Geologie schreibe.

    Genau deswegen wird es mir möglich sein die SSD auf ihre Belastbarkeit hinsichtlich rechenintensiver Programme besonders gut zu testen und ein Feedback über ihre Qualität im akademischen Arbeitsleben zu geben!

    Ich würde mich sehr über die Möglichkeit freuen.

    Beste Grüße,
    Anna

  82. avatar
    Marcel schrieb am
    Bewertung:

    Hallo,
    würde mich sehr freuen, wenn ich die ‚WD Blue SSD 500GB‘ testen dürfte.
    Aktuelle SSD Preise sind leider wieder gestiegen und ich habe derzeit noch eine kleine SSD, welche mittlerweile aus allen Nähten platz.
    Gruß,
    Marcel

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

avatar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*