Lifestyle

Tester gesucht für Drivelog Connect



14
Zugeordnete Tags Aktion

kw1633_mob-drivelog-connect-kfz-auto-app-ios-android-diagnose-fahrtenbuch-pannenservice-Autofahrer kennen das: Man startet den Wagen und nach und nach erlöschen alle Kontrollleuchten. Doch was tun, wenn eines der Lämpchen stehen bleibt – ist’s nur ein Wackelkontakt oder doch ein kritischer Fehler? Wenn dann auch noch das Handbuch keine oder unbefriedigende Antworten parat hat, bleibt nur noch der teure Gang zur Werkstatt.

Und genau hier kommt Drivelog Connect zum Einsatz: Schon seit vielen Jahren verfügen Autos über einen standardisierten Diagnose-Anschluss. Drivelog Connect wird dort einfach angesteckt und liefert genaue Informationen über den ermittelten Fehler aufs Smartphone. So seid ihr stets bestens im Bilde über den Zustand eures Kraftfahrzeuges. Darüber hinaus bietet Drivelog zahlreiche Live-Informationen, führt ein automatisches Fahrtenbuch und zeigt euch per GPS, wo ihr geparkt habt.

Drivelog Connect gratis testen

Und das Beste daran: Wir vergeben 10x Drivelog Connect gratis zum Testen, die ihr im Anschluss auch behalten dürft. Das Einzige, was ihr tun müsst, ist:

  1. Den richtigen Drivelog Connect heraussuchen. Gebt dazu auf unserer Landingpage euer Kfz-Modell samt Baujahr an und schon wisst ihr, ob Drivelog Connect M1 oder M2 das Richtige ist.
  2. Kommentiert unter diesem Cyberbloc-Beitrag, warum gerade ihr der ideale Drivelog-Tester seid und ob ihr Version M1 oder M2 benötigt. Gebt beim Kommentieren unbedingt eine gültige E-Mail-Adresse an!
  3. Wir wählen unter allen Kommentierenden zehn Tester aus und übersenden die Testgeräte. Ihr habt dann vier Wochen Zeit, den Drivelog ausführlich zu testen.
  4. Nach dem Test vergebt ihr eine Produktbewertung für den Drivelog Connect M1 bzw. M2. Das funktioniert ganz einfach über die Produktdetailseite in unserem Webshop. Die Bewertung muss mindestens 1.000 Zeichen umfassen und auf Handling, Software und Funktionsumfang eingehen. Nach der Bewertung sendet ihr uns noch einen Screenshot der Bewertung an cyberbloc@cyberport.de und schon gehört der Drivelog Connect euch!

Die Aktionsbedingungen findet ihr hier.

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

14 Kommentare

  1. avatar
    Richard schrieb am
    Bewertung:

    Warum genau ich? Ich weis es selbst nicht, aber ich würde das Drivelog Connect gern an meinem Ford ausprobieren, vor allem ob der Verbrauchsanzeiger wirklich etwas im Alltag bringt.

    Zusätzlich bin ich bei vielen Fahrzeugen bezüglich der Anbringung des Connectors etwas skeptisch. Bei meinem Ford Focus wird wohl das Staufach nicht mehr zu gehen, bei vielen Opel Modellen die OBD Verblendung, bei manchen Skoda und VW die OBD Verblendung sowie bei einigen Mitsubishi die komplette untere Verkleidung des Amaturenbrettes nicht mehr anbringbar ist.

    Klar gibt es genügend Modelle wo man die Schnittstelle gut und ohne umwege findet, aber ich bin wie gesagt Skeptisch.

    Weiterhin bin ich gespannt wie er Fehlercodes auswertet und ob die Beschreibungen auch sinnvoll sind. Dies würde ich dann gegebenenfalls mit meinem Bosch Diagnosetool überprüfen.

    Achja dafür brächte ich dann den M1 connector.

  2. avatar
    Steffen Gehrig schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde gerne mal mehr wissen was mein Fahrzeug so treibt und daher hätte ich gerne für meinen VW Golf 7 das Modul. Außerdem findet dann die Frau das Fahrzeug auf dem Parkplatz vielleicht auch leichter wenn man einfach die GPS Location sehen kann :-)

    Bräuchte den M1 Connector.

  3. avatar
    Martin schrieb am
    Bewertung:

    Weil ich von KFZ-Technik keinen blassen Schimmer habe und gerne wüsste, ob die Diagnose-Funktion auch Unwissenden helfen kann.

  4. avatar
    Stephan Wienczny schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde gerne den M1 mit meiner A-Klasse testen.
    Warum ich der perfekte Drivelog-Tester bin?
    Mich interessiert schon länger welche Daten man aus meine Auto noch heraus kitzeln kann. Dabei interessiert besonders die Qualität des Fahrtenbuches.

  5. avatar
    Paul schrieb am
    Bewertung:

    Ich fahre viel beruflich und führe seit langem schon Fahrtenbuch. Mich interessiert diese Funktion mit am meisten. Des weiteren würde ich gerne über meinen Fahrstil erfahren und vielleicht Möglichkeiten zum Sprit sparen erfahren. Bei Fehlermeldungen (ich werde welche erzeugen), bin ich gespannt wie gut sie erklärt sind und ob wirklich jeder mit diesen Informationen etwas anfangen kann.

    Ich bräuchte bitte den M1 und würde mich wahnsinnig freuen. Natürlich würde ich ausführlich über meine Erfahrungen berichten.

  6. avatar
    Henning Gorkotte schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde den Drivelog gerne testen im Vergleich zum Tanktaler den ich bereits nutze. Ich bräuchte den Drivelog M1.

  7. avatar
    Benjamin Brandt schrieb am
    Bewertung:

    Ich überlege schon lang, welche OBD2 Lösung mit Bluetooth 4.0 die richtige für mich ist. Ich würde gern die Lösungen PACE, TomTom Cruzer und eben den Drivelog Connect inkl. der jeweiligen Anwendungen vergleichen und den jeweiligen Nutzen evaluieren. Leider gibt es wenige Gegenüberstellungen der verschiedenen Module. Etwas derartiges würde ich gern erstellen. Ich benötige den Drivelog Connect M1.

  8. avatar
    Zandtner schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde gerne den M1 testen, weil ich im Jahr ca. 30.000 km fahre und dadurch zum Testen ideal wäre.

  9. avatar
    Steffen schrieb am
    Bewertung:

    Mit dem M1 würde ich gerne den BoardComputer des BMW 4er GC vergleichen.
    Darüber hinaus möchte ich evaluieren ob sich Fahrtenbuch führen lohnt.
    Bei 30K KM im Jahr sollten dabei genug Daten zusammen kommen.

  10. avatar
    Thomas Falkner schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde liebend gerne den Drivelog Connector M2 testen, da ich mit diesem endlich meinem Auto, einem Opel Astra H, BJ 2006, unzählige Daten entlocken kann, die es mir ansonsten verschweigt. Nicht einmal den Durchschnittsverbrauch spuckt es standardmäßig aus, deswegen würde ich mich sehr über das Diagnosetool freuen!

    Die Verbindung mit dem Handy ist außerdem praktisch, so kann das Fahrtenbuch auch digital geführt werden und ist um einiges übersichtlicher.

  11. avatar
    Sandy Berger schrieb am
    Bewertung:

    Ist das die Lösung aller Probleme?

    Seit 8 Wochen treibt uns unser VW New Beetle in den Wahnsinn – mal leuchtet die Motorlampe, mal das ABS-Zeichen, ab und zu geht er nach dem Anlassen sofort aus. Wir sind am Verzweifeln!

    Die Beschreibung des Drivelog klingt zu schön, um wahr zu sein!
    Mit dem Drivelog M1 hätten wir die Möglichkeit, endlich unseren New Beetle einmal gründlich zusammen mit dem Iphone und der App durchzuchecken – vielleicht ist es ja doch nur ein simpler Fehler? Es wäre zu schön!

    Wir würden uns riesig freuen, wenn wir eine Chance bekommen würden.

    Liebe Grüße,
    Tim & Sandy

  12. avatar
    Andreas Weigel schrieb am
    Bewertung:

    Mit täglich fast 350km im AUDI A3 bzw. AUDI A4 verbringe ich das ganze Jahr über viel Zeit im Auto und bin darauf angewiesen. Umso ärgerlicher ist es, wenn irgendwelche Fehler auftreten.

    Ich würde Drivelog M1 gern umfangreich im täglichen Einsatz testen – wenn dieses Tool so funktioniert wie beschrieben, dann ist das die Zukunft!

    VG,
    Andreas

  13. avatar
    Klotz Cornelia schrieb am
    Bewertung:

    Ich möchte es gerne mal in meinem Renault Twizy testen. Mal sehen was das Teil alles bei einem Elektroflitzer raus liest, da ich täglich damit 50 km fahre. Ich brauche das M1

  14. avatar
    Stephan schrieb am
    Bewertung:

    Wahrscheinlich bin ich spät dran, ich habe aber leider erst jetzt von der Aktion gehört. Ich brauche unbedingt ein M1
    Die Idee finde ich genial. Bisher kümmere ich mich manuell um Dinge wie Fahrtenbuch,etc.
    Ich denke ich wäre ein guter Tester, da ich neue technische Geräte gerne bis ins letzte Detail teste und erkunde. Ich will ja nicht angeben, aber ich lese sogar Bedienungsanleitungen ;-)

    Vielleicht ist ja noch ein Testgerät über für mich, würde es mir sehr wünschen.

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

avatar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Black Weekend: Sonderangebote bei Cyberport

Lifestyle

25.11.2016

 | Sarah Park

Heute ist es wieder soweit: Das große Shoppen zum Black Friday geht los. Der Freitag nach Thanksgiving wird in den USA traditionsgemäß genutzt, um erste Weihnachtsgeschenke zu besorgen. Aber nicht nur die Amerikaner gehen auf Schnäppchenjagd,... mehr +

Tester gesucht für HP Instant Ink

Lifestyle

20.09.2016

 | Dirk Lindner

 | 43

Zeitungen, Fahrkarten, Rasierklingen – ja sogar Software ist heutzutage per Abonnement beziehbar. Und dank HP Instant Ink ist das nun auch für Tintenpatronen möglich. In der Praxis bedeutet das: Der Instant-Ink-fähige Drucker meldet sich... mehr +