Lifestyle

Digital Outfit der Woche: Die Shiftwear Sneaker mit integriertem Display



Zugeordnete Tags Gadget | Smartphone | App

Kennst du das? Du hast gefühlt 100 Paar Schuhe im Schrank und kein einziges passt zu deinem neuen Hemd. Vielleicht ist das Digital Outfit der Woche, der Shiftwear Sneaker, dann die Lösung. In die Außenseite des Schuhs ist ein Display integriert, das unterschiedliche Designs abspielen kann. So entsteht auf den sonst eher schlicht gehaltenen Sneakern eine Anzeigefläche für Bilder und Videos.

Ein Sneaker, der sich dir anpasst

Und so geht’s: Via Bluetooth verbindet ihr die Shiftwear Sneaker mit der dazugehörigen App, die für iOS, Android und Windows verfügbar ist. In dieser kannst du zwischen Hersteller-Designs oder eigenen Kreationen wählen. Außerdem kannst du in der App Playlists erstellen und bestimmen, wie lang ein Design auf deinem Schuh zu sehen sein soll.

So wechseln die Motive auf deinem Schuh ganz von allein, wenn du unterwegs bist. Damit die Designs auch immer gut zur Geltung kommen, ist der Schuh laut Hersteller schmutzresistent und wasserfest. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich das Display beim Laufen wieder auflädt. Dies funktioniert, indem der Druck, der beim Gehen auf die Sohle wirkt, in Energie umgewandelt und im Akku gespeichert wird. Für weniger lauffreudige Menschen gibt es aber auch die Möglichkeit, die Sneaker über den USB-Anschluss zu laden.

Der Shiftwear Sneaker ist in verschiedenen Farben ...
und in sechs unterschiedlichen Modellen erhältlich.
Der Shiftwear Sneaker ist in verschiedenen Farben ...

Ein stolzer Preis für ein Paar Sneaker

Die Shiftwear Sneaker sind derzeit in sechs unterschiedlichen Varianten erhältlich. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es: Der schwarz-weiße Schuh ist mit 500 US-Dollar nicht ganz billig und 100 weitere US-Dollar kostet es, wenn du die Sneaker in deiner Wunschfarbe kaufen willst. Laut Hersteller sind sie zwar erst ab Ende 2017 erhältlich, wenn du dir die Schuhe aber jetzt schon sichern möchtest, kannst du sie dir gegen eine Anzahlung von 250 US-Dollar vorbestellen.

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

avatar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Digital Outfit der Woche: Das smarte Portemonnaie Volterman

Lifestyle

08.11.2017

 | Johanna Leierseder

 | 1

Eine Geldbörse, die man nie vergessen oder verlieren kann, die euch WLAN bietet und gleichzeitig das Smartphone lädt – diesen Traum eines smarten Portemonnaies verspricht das US-amerikanische Start-Up Volterman. Welche Funktionen und... mehr +

Das Gadget für Vergessliche: Der TrackR Pixel Bluetooth-Tracker

Lifestyle

06.11.2017

 | Cornelia Korch

Da kommt man von einem stressigen Tag nach Hause, freut sich auf seine gemütliche Couch, den Fernseher und ein leckeres Abendessen. Und dann das: Der Haustürschlüssel ist nicht in der Jackentasche. Nein, er liegt auf dem Tisch neben dem geliebten... mehr +