News

Microsoft Build 2014: Nokia Lumia 630, Lumia 635 & Lumia 930



Zugeordnete Tags Nokia | Lumia | Windows Phone
Die Nokia-Familie erhält Zuwachs
Die Nokia-Familie erhält Zuwachs

Neben neuen Software-Highlights hat sich auch hardwareseitig einiges auf Microsofts Entwickler-Konferenz Build 2014 getan. Denn Nokia war mit von der Partie und stellte der Öffentlichkeit gleich drei neue Lumia-Smartphones mit Windows Phone 8.1 vor.

Mit dem Nokia Lumia 930 präsentierte der finnische Hersteller sein neuestes Flaggschiff. Das Smartphone soll mit drahtlosem Laden und aktueller Technik überzeugen:

  • Display: 5 Zoll Full-HD-Display, 1.920 x 1.080 Pixel
  • Prozessor: 2,2 GHz Snapdragon 800, Quad-Core-CPU
  • Arbeitsspeicher: 2 GB
  • Speicher: 32 GB
  • Hauptkamera: PureView-Kamera mit 20 MP, Dual-LED-Blitzlicht, ZEISS Optik
  • Frontkamera: 1,2 Megapixel
  • Konnektivität: WLAN, Bluetooth 4.0, LTE, NFC, GPS
  • Akku: 2.420 mAh
  • Betriebssystem: Windows Phone 8.1

Im zweiten Quartal 2014 wird das Nokia Lumia 930 für 579 Euro den Markt erobern.

Nokia Lumia 630 & 635 - Einsteiger-Smartphones mit Word Flow

Die Lumia-Modelle 630 und 635 sind im Einsteiger-Segment angesiedelt und verfügen über einen Snapdragon-400-Prozessor mit vier Kernen und 1,2 Gigahertz Takt. Beide Smartphones besitzen bereits Word Flow – eine nei vorgestellte Tastatur mir wischbaren Wörtern, die an Swiftkey oder Swype erinnert.

Das Lumia 630 ist neben einer 3G-Variante auch als Dual-SIM-Variante erhältlich und besitzt folgende Spezifikation:

  • Display: 4,5-Zoll-Display, 854 x 480 Pixel
  • Prozessor: 1,2 GHz Snapdragon 400, Quad-Core-CPU
  • Arbeitsspeicher: 512 MB
  • Speicher: 8 GB, via microSD-Karte um 128 GB erweiterbar
  • Kamera: 5-MP-Kamera
  • Konnektivität: WLAN, Bluetooth 4.0, UMTS, GPS
  • Akku: 1.830 mAh
  • Betriebssystem: Windows Phone 8.1

Während das Lumia 630 nur über 3G verfügt, präsentiert sich das Lumia 635 mit LTE und folgender Ausstattung:

  • Display: 4,5-Zoll-Display, 854 x 480 Pixel
  • Prozessor: 1,2 GHz Snapdragon 400, Quad-Core-CPU
  • Arbeitsspeicher: 512 MB
  • Speicher: 8 GB, via microSD-Karte um 128 GB erweiterbar
  • Kamera: 5-MP-Kamera
  • Konnektivität: WLAN, Bluetooth 4.0, LTE, GPS
  • Akku: 1.830 mAh
  • Betriebssystem: Windows Phone 8.1

Beide Smartphones werden voraussichtlich im zweiten Quartal 2014 verfügbar sein. Das Lumia 630 wird als Single-SIM-Modell mit 159 Euro, als Dual-SIM-Variante mit 169 Euro zu Buche schlagen. Für das Nokia Lumia 635 ist ein Preis von 179 Euro angesetzt.

kw1408_c-nokia-lumia-1320-smartphone-6-

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 353 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

avatar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Ähnliche Beiträge

Bye bye Nokia - Willkommen Microsoft Mobile

News

25.04.2014

 | Martin Gaitzsch

Mein erstes Handy erhielt ich im Alter von 13 Jahren. Es war ein Nokia-Mobiltelefon. Leider kann ich euch nicht mehr verraten, welche Typenbezeichnung das selbst für damalige Verhältnisse recht groß geratene Handy trug. Mir sind jedoch zwei Dinge... mehr +

Das erste Nokia-Tablet - Lumia 2520

News

07.03.2014

 | Elsa Philipp

Mit dem Lumia 2520 bringt Nokia sein erstes Windows-RT-Tablet auf den deutschen Markt. Es präsentiert sich durchaus schick in Schwarz mit matter Oberfläche und Rot mit glänzender Oberfläche. Doch auch die inneren Werte können sich sehen lassen:... mehr +